Schon 4 Jahre Pickel, wie bekomme ich sie weg?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Einer meiner Söhne hatte ziemlich starke Pickel. Im Gesicht, auf den Schultern und sogar auf dem obern Rücken. Er ging deshalb sogar 2 Jahre nicht ins Schwimmbad. Ich kann also nachfühlen wie es dir geht.

Er ging dann zeitweise  1x im Monat zur Kosmetikerin. Sein Gesicht wäscht er mit Kernseife und tupfte auf die schlimmsten Stellen Lavera Antipickelgel. Das hat geholfen.


1.Deine " Nebenwirkungen" haben sich wahrscheinlich eingestellt, nachdem du gemerkt hast, das die Creame/ Salbe nicht gewirkt hat..oder?

2.Hömöopathie ist  Glaubenssache.( meine Meinung,egal wie laut jetzt einige schreien)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Depressionen, Selbstmord Gedanken, Probleme mit sozial Kontakten..." :-)

Na oki. Mach mal auf ein paar dieser Pickel über Nacht Zahncreme drauf. Sollte helfen. Falls nicht: Pyolysin-Salbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigenblutsynode; Blut spritzen
Ich weiß nicht wie es heißt aber du bekommst Blut abgenommen welches mit Bakterien vermischt wird und dir wieder eingespritzt bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Leute, die haben sogar mit 40 noch Akne. Wenn du ne Frau wärst würde ich sagen, nimm die Pille. 

Ansonsten probier mal Heilerde aus wenn du keine Chemieprodukte nehmen willst....oder Kokosöl, Aloe Vera sind super gegen Entzündungen. 

Abgesehen davon, kann man seine Haut auch überstrapazieren und davon werden Pickel oft noch viel schlimmer. Viel geht auch über eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Ansonsten abwarten, du bist 17, das ist in deinem Alter noch völlig normal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ mathiassei

Du schreibst vom Hausarzt oder hast du dich verschrieben?

Damit geht man zum Hautarzt oder mal in eine Hautklinik. Dort können sie ganz andere Untersuchungen machen.

Was sind das denn das für Sachen wo dir verschrieben wurden, die solche Symptome hervorrufen?

Wenn man eine unreine Haut hat - je nachdem wie das aussieht - dann kann das auch Depressionen auslösen und man geht nicht mehr gerne unter Leute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also sicherlich nicht kratzen oder sonstiges gut eincremen und dich nicht allzu sehr darauf fokussieren, damit der Heilungs - bzw. Verwachsungsprozess sich in Ruhe entfalten kann, dann gehen sie auch weg, hat eben auch viel mit Stress zutun, denn du dir deswegen machst, deshalb keinen allzu grossen Fokus darauf richten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?