Schokoticket Problem!

3 Antworten

Moglicherweise bekommst das schokoticket nicht mehr, weil du nicht auf eine allgemeinbildende schule, sondern aus eine berufsschule gehst.

Für Schwerte, Lünen, Kamen, Bergkamen, Holzwickede und Unna gelten beim Schokoticket ein paar Ausnahmen.

"Normale" Schokotickets sind dort nicht gültig. Wenn du aber in diesem Bereich wohnst und eine Schule im VRR-Raum besuchst, kannst du das Schokoticket bekommen und dann auch in diesem "Übergangsgebiet" damit fahren.

Wenn du es schriftlich haben willst: Das ist in Teil C "Übergangstarife" der VRR-Tarifbestimmungen geregelt.

http://www.vrr.de/de/downloads/tarifinformationen/index.html

Zitat daraus (Seite 39):


4.1.3.2.2 Anwendung des VRR-SchokoTickets im Kreis Unna

4.1.3.2.2.1 Wohnort im Tarifraum Ruhr-Lippe

Nur Schüler mit Wohnsitz in den Städten/Gemeinden Schwerte, Lünen, Kamen, Bergkamen, Holzwickede und Unna, die im VRR eine allgemein bildende Schule besuchen, sind berechtigt, zusätzlich zur VRR-weiten Gültigkeit, alle Verkehrsmittel im definierten Übergangsraum zu benutzen. Voraussetzung hierfür ist ein Vertrag zwischen Schulträger und Verkehrsunternehmen.

Schüler mit Wohnsitz im Tarifraum Ruhr-Lippe, die eine allgemein bildende Schule im Tarifraum Ruhr-Lippe besuchen, erhalten kein SchokoTicket.

0

Ja - wenn Du in Bochum zur Schule gehst, darfst Du ein SchokoTicket nutzen.

Aus der Anlage 11 zurm Ruhr-Lippe-Tarif:

"Schüler mit Wohnsitz in [...] Kamen [...], die im VRR eine allgemeinbildende Schule besuchen, sind berechtigt, das SchokoTicket zu erwerben. Vorraussetzung hierfür ist ein Vertrag zwischen Schulträger und Verkehrsunternehmen."

Was möchtest Du wissen?