Schokoladige Weihnachtsplätzchen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schokoladeaugen (ca. 45-50 Stück):

Zutaten:

• 200 g Margarine

• 180 g Staubzucker

• 3 Eier

• 250 g Mehl

• 30 g Kakaopulver

• Marillenmarmelade zum Zusammensetzen

• Halbbitterkuvertüre zum Tunken

Zubereitung:

Die Margarine mit dem Staubzucker leicht schaumig rühren, die Eier nach und nach zugeben. Das Mehl mit Kakaopulver versieben und in die Masse einrühren. Das Ganze in einem Dressiersack mit kleiner Lochtülle füllen, auf ein Blech "Augen" (ca. 2 cm Durchmesser - relativ weite Abstände zwischen den einzelnen Stücken lassen, weil die Masse ziemlich flach auseinander läuft) spritzen u. diese im vorgeheizten Rohr bei 180 °C ca. 10 min. backen. Nach dem Auskühlen jeweils 2 " Augen" mit Marmelade zusammensetzen und bis zu einem Drittel in Halbbitterkuvertüre tauchen.


Schokokipferln (ca. 45 - 50 Stück):

Zutaten:

180 g Margarine

120 g Staubzucker

150 g geriebene Mandeln

50 g geriebene Schokolade

1 Ei

etwas Vanillearoma

1 Prise Salz

250 g Mehl

Zubereitung:

Margarine mit Staubzucker, Mandeln und Schokolade verkneten, dann das Ei, Vanillearoma und Salz beigeben und alles gut vermischen, zuletzt gesiebtes Mehl einarbeiten und das Ganze kalt stellen. Dann den Teig zu bleistiftdicken Rollen formen, in 45-50, 4 cm lange Stücke teilen, die Enden etwas spitz ausrollen und zu Kipferln formen. Im Vorgeheizten Rohr bei 180 °C ca. 10 min. backen.


Chocolate - Cookies:

Zutaten:

180 g Butter

50 g Weißer Zucker

100 g brauner Zucker

Vanillezucker

2 große Eier

190 g Mehl

je 1/2 TL Salz, Backpulver und Zimt

Zitronensaft

60 g gehackte Haferflocken

170 g grob gehackte Walnüsse

200 g gehackte bittere Schokolade

Zubereitung:

In die schaumig gerührte Butter allen Zucker und die Eier einrühren Dann Zimt, Salz, Mehl (mit Backpulver) und Haferflocken dazu mischen, zuletzt Schokolade und Nüsse einstreuen. Häufchen locker auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, bei ca. 175 °C schön braunbacken.

LG hani99

Schokoladeaugen - (backen, Plätzchen, weihnachtsgebaeck)

hab ein super einfaches Rezept, sind zwar Rosinen drin, die ich slebst nicht mag, aber darin schmecken sie: 100 gr Rosinen in Rum einlegen (kleine Flasche, gibt es oft direkt an der Kasse und heißen "Pott") 200 gr gehackte Mandeln 200 gr geraspelte Schokolade 1 TL Zimt 250 gr Mehl 125 gr Zucker 1 P Vanillin 1 P Backin 4 Eier dunkle Kouvertüre

Eier mit einem Schuss lauwarmen Wasser (einfach den Hahn aufdrehen und die Schüssel ganz kurz drunterhalten) schaumig rühren, ungefähr 5 min. Vanillin, Zucker und ZImt dazu bis die Masse cremig ist. Mehl und Backin unterheben. Danach die MAdeln, Schokoraspeln und Rosinen dazu. Das ganze auf ein Blech streiche (am besten nmit Backpapier auslegen) und bei 175 GRad etwa 10-12 min backen. Warten bis das ganze abgekühlt ist, in kleine Stücke schneiden (je nach BEdarf) und mit der Hälfte in geschmolzene Kouvertüre tauchen. Fertig! Heißen übrigens "Hirtenstäbchen"

Eva1979DL 09.12.2010, 15:13

Hmmm... Das macht echt Lust aufs Backen. Danke!

0

wenn es unbedingt plätzchen sein müssen dann mach normale mit mürbeteig und überzieh sie mit schokolade (kuvertüre geschmolzen)

mein rezept für mürbeteig:250g mehl, 1 ei, 125 g weiche margarine, 65 g zucker, 1 päck. vanillezucker und ein halbes päckchen citroback wenn man mag....alles vermischen 30 minuten kalt stellen und dann verarbeiten

ansonsten mach ich gerne schokomakronen: 4 eiweiß, 250 g zucker,200g gemahlene mandeln, 100g geschmolzene schokolade und 200g vollmilchkuvertüre...zubereitung: eiweiß steif schlagen, zucker zugeben und erneut aufschlagen, mandeln und feingeraspelte schokolade unterheben, masse auf backblech spritzen bei 130 grad leicht gelb braun backen (ca 15 minuten) kuvertüre schmelzen und die makronenspitzen eintauchen, gut auskühlen lassen und luftdicht verpacken...

Mach einfach einen Mürbeteig mit mehr Schokolade drinnen als normal. Rezepte für Mürbeteig findet man haufenweise im Netz ;-)

Honigkuchen (im Internet) mit Schokoglasur kommt immer gut an

Was möchtest Du wissen?