Schokoladensucht bekämpfen

12 Antworten

Ich habe als Jugendliche mal eine Nulldiät (unter ärztlicher Aufsicht) gemacht und immer wenn ich Heißhunger auf etwas bekam, kaufte ich es und verschenkte es anschließend. Das half mir damals stark zu bleiben, denn anderen eine Freude zu machen gab mir auch ein zufriedenes Gefühl!

Alternativ dunkle Schokolade naschen, die schmeckt nicht sehr gut daher Vllt gut zum abgewöhnen. Und FDH - friss die Hälfte (ist nicht böse gemeint sondern nur ein Spruch) ... Immer etwas mehr reduzieren.. Sonst mal weingummi naschen... In Maßen! Das ist auch lecker und süß aber hat schon mal kein Fett!!! Ausser dem solltest du dich auch mehr bewegen das ist ganz wichtig wenn du abnehmen möchtest! Viel Erfolg ;)

mein Problem ist das ich nicht viel esse zum Frühstück 2 Brötchen und mittag esse ein ein Teller je nach dem was meine Mama gekocht hat oder was ich in der pause kaufe und abend wenn nach hause komme von der Arbeit was kleines ich werde dicke weil ich zu viel Schokolade esse :(

0

mein Problem ist das ich nicht viel esse zum Frühstück 2 Brötchen und mittag esse ein ein Teller je nach dem was meine Mama gekocht hat oder was ich in der pause kaufe und abend wenn nach hause komme von der Arbeit was kleines ich werde dicke weil ich zu viel Schokolade esse :(

0

hallo kurdishprincess,

ich finde deine frage interessant und möchte dir dabei versuchen zu helfen. dabei werde ich "blöde" fragen stellen, die dich zum nachdenken bringen wird.

ich selber liebe auch schokolade, und vernasche auch bei bestimmten zeiten sehr viel. allerdings macht es mir dabei nichts aus, da ich meistens mein gleichgewicht dabei nicht verliere. wenn ich keine kontrolle hätte, würde ich in schokolade schwimmen.

versuche zu verstehen, wieso du das verlangen nach schokolade hast, bzw. teste dich mal selber, wieso du unbedingt jetzt eine schokolade essen willst. Vielleicht wirst du merken, dass es keinen plausiblen grund gibt genau jetzt schockolade zu essen. Es sei denn du hast schokoladenhyphobie und stirbst wenn du jetzt keine schokolade isst. da du nicht sterben wirst, wenn du keine schokolade isst, kannst du ja genau in diesem punkt versuchen dich selbst zu verstehen. kann es sein, dass dein körper so stark daran gewöhnt hat ohne dass du selber darüber nachdenkst? kann es sein dass du analog betrachtet ein drogenproblem hast?

versuche dein ausgleich zu finden, in dem du deine sucht identifizierst. Wir menschen habe sehr viele suchtprobleme. die schokoldaensucht ist wirklich sehr sehr harmlos verglichen mit anderen dingen und dicken hunden im leben.

"iss schokolade, aber in maasen" ist die lösung :-)

viel glück!

Wieso habe ich jeden Tag diese Schoko-Fress-Attacken?

Hallo.. Ich habe gerade eine ganze tafel Schokolade alleine gegessen.. und jetzt hab ich (wie immer) ein total schlechtes Gewissen.. :( ...aber wieso habe ich jeden Tag diese Schoko-Fress-Attacken?? 

Ich habe mittlerweile schon 4 Kilo in ein paar Monaten zugenommen... weil ich jeden Tag mind. ne halbe Tafel Schoki esse :(( 

Ich bin am Verzweifeln.. so gut wie ich es nur versuche... ich kann darauf einfach nicht verzichten... es ist quasi ne Schokoladensucht :( kann mir von euch vllt jemand helfen.. hat jemand Erfahrungen beim Verzicht auf Schokolade?

Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich es schaffen kann, kein Verlangen mehr nach Schokoladen zu haben?

Oder wie ich es schaffen kann wenigstens ein bisschen weniger davon zu essen :(

Danke für eure Antworten!!:)

Lg fluffypuffy2606

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?