Schokoladenpulver für Milch selber machen?

9 Antworten

Geh doch mal die ganzen Discounter durch, vielleicht bekommst Du das Pulver dort günstiger. Du kannst es ja mal mit einer Schokocreme (ähnlich Nutella) versuchen, allerdings müßtet Du diese schon aufkochen und dann halt wieder kalt werden lassen.

Hier ein leckeres Rezept, dass in der kalten Jahreszeit immer gut ankommt:)

Spanische heisse Schokolade

Wer keine Lust mehr auf den Kakao aus der Tüte hat, kann sich seine heisse Schokolade auch selber kochen. Hier ein Rezept für die Spanische heisse Schokolade - wohl bekomms.

Zutaten

* 100g Zartbitter - Schokolade
* 1EL Zucker
* 1L Milch
* 1TL Speisestärke

Anleitung

  1. Von der Milch ~50ml abnehmen und mit der Speisestärke und dem Zucker verrühren.
  2. Die restliche Milch in einem Topf erwärmen, Schokolade hinzufügen und ordentlich rühren
  3. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, Speisestärke und Zucker hinzufügen und weiterrühren.
  4. Kurz aufkochen lassen und im Anschluss direkt in Tassen füllen und heiss servieren.

Ja, preiswerter sind die aufgeführten Varianen zweifellos nicht gerade, aber sicher aufgrund des niedrigeren Zuckergehaltes gesünder und auf jeden Fall m.E. leckerer. - Kakao steht übrigens bei den Backzutaten im Supermarkt. - Und ein Tipp zum "schmierfreien" Auflösen von Schokolade: Etwas Milch - Herd oder MW - erhitzen, Schokoladenstückchen hineingeben und rühren bis sie sich aufgelöst haben. Außer Topf und Schneebesen nichts verschmiert. - Und ein Kakao mit echtem Backkakao zubereitet, womöglich noch mit einem Klacks Schlagsahne drauf ..... wow, dafür lasse ich alles andere glatt stehen. Überhaupt kein Vergleich zum den Instantprodukten.

Ich liebe selbstgemachte heiße Schokolade, die ist viel schokoladiger als Kaba. Du brauchst Kakaopulver und Zucker. Es funktioniert aber nur mit warmer Milch. Auf 200 ml Milch gibst du einen gut gehäuften Teelöffel Kakao, wenn du es noch schokoladiger willst einen Esslöffel, Zucker gibst du soviel zu bis es dir süß genug ist. Wenn du deine Schokomilch kalt trinken willst muss sie einfach wieder 1/2 bis 3/4 Std in den Kühlschrank. Ich finde heiße Schokolade jetzt im Winter gigantisch gut!!

Mhhh....
klingt sehr guuut(wenn auch nicht sehr gesund^^) jetzt muss ich nur noch schauen wo ich "kakao" herbekomme...^^

merci, MFG Michi

0
@MichaelCH

Der Kakao an sich ist nicht ungesund, sondern enthält sogar einige Stoffe die verdauungsfördert sind. Und er steigert die Produktion der Neurotransmitter Serotonin und Dopamin im Gehirn - wirkt stimmungsaufhellend und somit leicht antidepressiv. Also Schokolade macht glücklich. Ich finde einen Teelöffel völlig ausreichend. Mein Freund ist da allerdings anderer Meinung. Was die Sache ungesund macht, ist der Zucker - aber das hängt ja von dir ab wieviel du rein machst. Wenn du es selbst zubereitest, ist in der Regel weniger Zucker drin als in Fertigprodukten.Ich mag es lieber schokoladig (zartbitter) als zu süß. Viel Spaß beim Ausprobieren und Geniiiiiieeeeeeeeeeßen! :)

0
@MichaelCH

PS: der Kakao löst sich besser auf, wenn du ihn mit einen Teesieb in die Milch siebst und mit dem Schneebesen aufrührst, sonst können sich Klümpchen bilden.

0
@chog77

Der Kakao wird nicht direkt in die Milch gegeben. Auch nicht mit Sieb. Die Gefahr der Klümpchenbildung ist viel zu groß. Den Kakao muss man vorher mit etwas kalter Milch oder Wasser glatt rühren. Dann klumpt auch nix.

0

ANDERS herum funktioniert es OHNE "Geschmier": Milch im Topf erwärmen und VORHER  zerkleinerte Schokolade zugeben, klappt GUT! Ich verfeinere auf diese Art jedes "normale" Puddingpulver.

Was möchtest Du wissen?