schokolade essen ohne dick zu werden?

5 Antworten

Was die Kalorien angeht, ist es egal.

Was die Nährstoffe angeht, sind weiße Brötchen größtenteils "tote Kohlenhydrate" und etwas Weizenprotein. Sie füllen den Magen für eine Weile, bringen ansonsten aber nichts. Die Bitterschokolade hat zusätzlich Pflanzenfett und Minerale wie z.B. Eisen, aber sie ist weniger voluminös und füllt daher den Magen nicht so gut, so dass das Hungerfühl schneller zurückkehrt.

Esse am besten Zartbitter Schokolade. Da ist kein Zucker drin und am wenigsten Fett.

Wenn du in Summe nur 500kcal isst wirst du so und so abnehmen, egal was du isst.

Zwischen Schokolade und Brötchen besteht insofern n Unterschied, dass das eine direkter Zucker ist und das andere Kohlenhydrate die erst im Körper zu Zucker umgewandelt werden. Die Schokolade wird dich nicht lange satt machen; die Brötchen schon.

So kommt es, dass man wenn man süsses isst schneller wieder Hunger bekommt als wenn man Kohlenhydrate zu sich nimmt. Der Insulinspiegel steigt bei Schokolade schnell an und sinkt dann auch schnell wieder ab; was dann nach kurzer Zeit in Hunger enden kann.

Aber abgesehen davon machts nicht wirklich n Unterschied.

Was möchtest Du wissen?