Schoko-Nikolaus auch für ein 1 jähriges Kind?

18 Antworten

Ich würde das jetzt nicht so streng sehen und ihm auf jeden Fall einen Nikolaus kaufen. Sonst fühlt er sich seiner Schwester gegenüber so sehr im Nachteil, dass er möglicherweise den ganzen Tag verderben wird, weil er nur Terror macht. Oder er schleicht sich/krabbelt in einem unbeobachteten Moment zu den Süßigkeiten seiner Schwester und macht Selbstbedienung.

Da muss man immer so ein bisschen einen Kompromis machen. Es ist normal, dass die jüngeren Kinder Dinge früher dürfen oder bekommen als die älteren, denn man kann dem jüngeren Kind nicht immer alles verwehren oder verbieten.

Ich weiß auch noch, was mein jüngerer Sohn teils für einen Terror gemacht hat, weil er Dinge haben wollte, die der ältere schon durfte, er aber eigentlich noch nicht. Und in dem Alter bringen Erklärungen ja noch nicht viel, da herrscht bei Kindern einfach nur der "Futterneid" vor.

Aber Kompromisse regeln das und das verstehen die Jüngeren dann auch schon. Dann bekommt die Schwester halt den etwas größeren Nikolaus, aber der Kleine bekommt auch einen und damit ist er dann sicherlich auch zufrieden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe ja 2 gekauft und auch für beide ein kleines Spielzeug (Einhorn und Auto), aber ich weiß halt nicht wie er reagiert wenn er das 1.x Schokolade isst.

0
@Maxxam2015

Er wird strahlen wie ein Honigkuchenpferd! 😃

Oder er findet es total bah, was ich mir aber nicht vorstellen kann. Wobei es ja tatsächlich Leute gibt, die keine Schokolade mögen.

Vor die Wahl gestellt mag ich auch lieber Haribo. 😉

0
@Chumacera

Ich bin auch eher für Gummibärchen und weniger für Schokolade.

1

Also unsere Kleine hat auch schon unter einem Jahr Schokolade bekommen..

Meine Schwiegermütter wollte ihr schon mit drei Monaten regelmäßig Schokolade in den Mund stopfen. Das konnte ich zum Glück noch weitestgehend verhindern. Zumindest solange ich dabei war!

Aber auf mich gehört hat sie auch überhaupt nicht. Jetzt ist die Kleine zwei und immer wenn wir da sind bekommt sie so viel, dass sie schon davon gekotzt hat.. aber da spricht man bei ihr gegen eine Wand leider...

Aber trotzdem ernährt sie sich ansonstens bei uns gesund und hat sich keine Probleme. So ein bisschen Schokolade schadet auf keinen Fall. Also ich würde ihm dann auch einfach einen geben :)

Dem einjährigen Kind ists doch idR noch piepegal ob es die gleichen Dinge im Schuh hat wie andere. Es ist sein/ ihr erstes Nikolaus, zumindest das erste das "ein bisschen" bewusster wahrgenommen wird.

Wie ich das halten würde bei einem Kleinstkind plus älterem Geschwisterkind? Jeder bekommt das in den Schuh/ Stiefel/ Socken das für dieses Kind und dieses Alter geeignet ist.

Bei dem Einjährigen würde ich beispielsweise Nüsse weglassen, falls es bereits Mandarine essen darf würde ich davon eine in den Schuh stecken. Dazu vielleicht ein kleines Bilderbüchlein oder ein kleines Weihnachtskuscheltierchen.

Bei dem älteren Kind wären es dann eben die Sachen die dieses Kind essen darf. Was kommt üblicherweise auf den Teller/ in den Schuh? Ich denke das ist in jeder Region und Land und Familie traditionell anders üblich.

In meiner Kindheit waren das: Ein paar Wallnüsse, Erdnüsse, Haselnüsse, mindestens eine Mandarine, vielleicht noch ein Apfel dazu, eine Kleinigkeit (einmal bekam ich eine Hörspiel-Kassette). Ab dem Grundschulalter war dann noch ein kleines bisschen Schokolade dabei. ...

Er möchte halt das haben was seine große Schwester bekommt und da er bereits ohne Hilfe läuft ist es oft eine großes Theater weil sich die 2 dann so Streiten, dass der Kleine hinfällt.

Möchte ihm deshalb bis auf den Schoko-Nikolaus das Gleiche (nur abgestimmt auf ein Junge) in den Stiefel packen. Nüsse gibt es nur Walnüsse und Mandarinen sowie einen Apfel.

0
@Maxxam2015

Die Nüsse würde ich dennoch weglassen. Denn die sollen ja nur unter Aufsicht verzehrt werden.

Abgestimmt auf einen Jungen.... hmm, ich selbst würd eher auf das jeweilige Alter und aktuelle Interesse abstimmen, weniger rein aufs Geschlecht bezogen.

0
@Rockige

Die Walnüsse bekommen beide nocht auf und sie spielen nur damit. Sind außerdem groß genug, dass da nichts zu verschlucken ist.

Die Große bekommt ein Einhorn und der Kleine ein Auto vom Nikolaus mitgebracht.

0

Was möchtest Du wissen?