schönsten wohnviertel in frankfurt...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich finde Frankfurt schrecklich, aber o. k wenn es sein muss: Sachsenhausen (soll 'ne gute Gegend sein, weiß aber nicht, ob für Studis geeignet). Kann man's nicht googlen?

Ansonsten kann ist Wiesbaden oder Mainz empfehlen. Beides viel schönere Städte und ganz in der Nähe :o)

Für Studenten würde ich die Stadtteile Bockenhem, Bornheim, Nordend, Ostend, Sachsenhausen empfehlen. Auch Eschersheim, Heddernheim und Eckenheim ist noch okay. Die anderen Stadtteile, z.B. Bonames, Unterliederbach, Sossenheim und Co. sind zu weit vom Schuss. Bahnhofsviertel, Gallus, Gutleut sind interessant, aber nicht ruhig genug und mir persönlich nicht sympathisch zum Wohnen. Westend ist nah an der Uni, aber zu teuer. Weil der Wohnungsmarkt eng ist, hast Du eigentlilch nicht unbedingt die freie Auswahl. Da nimmt man, was preislich akzeptabel ist.

gehst du dort Studieren? FFM ist laut, wegen den Luftlärm. Such dir am besten ein Stadteil aus das etwas abseist von FFM liegt.

da wos über 15€ den qm kostet kalt, ist meist nicht schlecht

Anonimo 25.11.2011, 02:41

ich meine nicht kosten... sondern rein von der gegend her was am schönsten ist.

0
Surenhohn 25.11.2011, 08:26
@Anonimo

ja, wo am teuersten ist, ist auch am schönsten, klingt logisch, oder?

0
Nachtflug 25.11.2011, 09:30
@Surenhohn

Smile. Dann natürlich Dichterviertel oder Westend. "Schön" ist ohnehin relativ. Ich finde Nordend und Bornheim schön.

0

Griesheim haha nee spaß bloß net dahin ;D Sachsenhausen-Süd kann ich nur empfehlen zwar is es nicht gerade das günstigste stadtteil aber in alt-sax kann man als student gut feiern ;D mit dazu is noch der Südbahnhof ganz in der nähe wo man schnell in die innenstadt etc. kommt und für ein kleinen aber schnellen shopping tag kann man sich auch mal auf der schweizer straße umschauen ;D

Also ich finde Frankfurt an der Oder schöner als das am Main ;) (Konnte mir den nicht verkneifen, sorry.)

Was möchtest Du wissen?