Schönheitsideal Frauen - früher und heute gegenüberstellen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde früher waren die frauen stylischer brauchten kein friseur besuch und sahen top aus selbst wenn sie etwas trockene haare hatten... Und drei kinder.... Heute sehen schon die frauen nach ein kind schrecklich aus und von styling halten sue auch nichts.... Ich finde jeder kann sich für 99 cent etwas kaufen für die haare und würden top aussehen.... Und am schlimmsten finde ich wieviele frauen zu pille gleich zu greifen statt mal dem mann zu sagen ersoll sich ein kondom über ziehen.... Die pillen verpfuschen so die hormon haushalt das sie sich dann wundern warum sie so fizzilige haare haben und ihnen ausfallen das geile daran ist wenn sich dann ein reden die genen wären schuld.... Meine gross mutter hat auch kinder zu welt gebracht und trotzdem hatte sie volle pracht haare... Im gegen satz zu meine schwester.... Ohne haare kein styling.... Und ja das mit gewicht hat auch sehr viel mit hormone zu tun.... Wenn pillen einmal verpfuscht haben bekommt man auch einen bauch wie ob man schwanger wäre das liegt auch sehr an teil männliche hormone.... Bitte last euch richtig informieren wenn ihr nicht wisst was der inhalts stoff der pille haben wenn ihr nichts darüber wisst.... Liebe grüße puella

"Schönheit" war immer das, was wenige hatten - vielleicht stellst du die Rubens-Schönheit einfach als "Ausnahmeerscheinung" in einer Menge dünner Frauen dar und die heutigen Magermodels als Gegenbild zu Fast-Food-Junkies...

früher - sehr füllig und heute - eher schlank

Wann und wo soll das denn gewesen sein?

Mackleware 23.06.2015, 19:56

Im Zeitalter des Barocks beispielsweise.

0

Was möchtest Du wissen?