Schönes ruhiges Skigebiet gesucht.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tipp von einem "alten" Snowboarder und Vater. 1. Urlaubszeit. Wenn die Kinder klein sind, außerhalb der Ferienzeit fahren. Die Woche NACH den Faschingsferien ist die Beste. Schnee gut, wenig Leute. In praktisch jedem Gebiet. man kann auch kurzfristig buchen, denn in dieser Woche ist nirgendwo viel los. 2. Tip-Gebiete: - Ehrwalder Becken (Tiroler Zugspitzarena) - Alpbachtal Tirol - Schöneben am Reschenpass (Italien). Klein, sehr gut, günstig, kinderfreundlich - Warth Schröcken (Arlberg familien- und freerider-freundlcih) - Damüls oder Au/Schoppernau im Bregenzerwald (schneesicher, idyllisch, gute Unterkünfte) - Kleinwalsertal (wie Bregenzerwald)

kann dir den kaunertaler oder pitztaler gletscher empfehlen ( nicht die größten skigebiete) aber dafür ist echt wenig los kaum wartezeiten und schöne pisten

Guten Tag,

ich denke, dass Ihr die typischen Skigebiete in Bayern, Österreich und der Schweiz bereits kennt?! Dort gibt es natürlich auch einige Gebiete, die Euren Anfordernungen entsprechen, aber eventuell ist doch zu viel Party dabei.

Das trifft auch auf viele Gebiete bei den Franzosen zu, in Italien hingegen kann es so oder so sein. Ein "Geheimtipp" wäre wohl die Tschechei oder Slowakei (Hohe Tatra). Dort gibt es sehr vielfältige Angebote.

VG

Ja wir kennen das übliche Ischgl, Sölden, Kärnten, Mayrhofen, Zillertal allgemein. Wir suchen was kleineres aber trotzdem vielfältiges. Nach Tschechien und die Slowakei zieht uns nichts, ein wenig schneesicher sollte es doch sein.

0

off-piste für ältere und werdende eltern?

habe ich da was falsch verstanden?

Wir sind alle unter 30, doch manche werden und sind schon Eltern geworden deshalb ein eher ruhigeres schönes Skigebiet was nicht so überlaufen ist, voll von Russen und Niederländern. Weniger Party usw.

0

Was möchtest Du wissen?