"Schönes Gefühl" beim Sex/Selbstbefriedigung nur durch Druck und Reibung auf Schambein/Venushügel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mach Dir keinen Kopf - der Schlüssel zu Lust und Orgasmus der Frau ist nicht die Vagina, sondern der Kitzler - und diesen erreichst Du bei den von Dir beschriebenen Techniken am ehesten.

Beim "normalen" Verkehr (oder "reinstecken" von Fingern, Dildos usw.) tun sich daher viele Frauen mit einem Höhepunkt schwer. Es ist da oft so, dass Unerfahrenheit und falsche Vorstellungen zusammentreffen. Das ganze Bohei um die verschiedenen Orgasmen (klitoral/vaginal) ist ohnehin Käse, da die Klitoris ja nicht nur aus der Klitoriseichel (die allerdings auch nicht alle Männer finden ) besteht, sondern weit in den Körper hineinreicht und somit die Klitoris stets für den Höhepunkt die Hauptverantwortung trägt - also auch für den "vaginalen"... .

Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest, das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Viele Frauen bevorzugen es wenn hierbei der Mann dort nicht rasiert ist. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr:

Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Am sinnvollsten ist Ihr macht "Ladies First" - d.h. lass' Dich von Deinem Freund zum Orgasmus lecken und DANN erst kommt der eigentliche Verkehr. So vorbereitet kommen viele Frauen dann das eine oder andere weitere Mal. Es ist ja ganz nett, wenn man gleichzeitig kommt - aber verkrampft darauf hinzuarbeiten ist lusttötender Quatsch!

Es kann sein, dass Du auch beim Lecken besonders viel Druck brauchst, während viele andere Frauen eher auf eine spielerisch-leichte Stimulation stehen - aber auch hier gibt es kein "richtig" oder "falsch"! Hauptsache Du hast Deinen Spass!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Im Mittelpunkt der Masturbation sollte nicht die körperliche Stimulation stehen, sondern das Kopfkino -- ohne geht kaum etwas. Stelle Dir Szenarien und Situationen vor, die Dich sexuell erregen. Die Gedanken sind frei, nichts ist im Traum verboten. Träume Dich hinein, stell Dir alles detailliert vor, mit wem, wie, wann, warum, mit Liebe oder ohne, was immer dich gerade toll erregt und berühre Dich dann passend dazu. Du wirst sehen, mit dem passenden Kopfkino klappt auch die Selbstbefriedigung.
  • Die meisten Mädchen befriedigen sich durch Stimulation der Klitoris. Die meisten vermeiden dabei die direkte Berührung und reiben die Klitoris mit Hilfe der Klitorisvorhaut oder der inneren Schamlippen. Sie führen kreisende oder wippende Bewegung um die Klitoris herum oder über die Klitoris rüber aus. Spiele etwas herum mit verschiedenen, ruhigen, kreisende Bewegungen. Außerdem genießen es die meisten Mädchen, passend zum Kopfkino auch ihre erogenen Zonen wie Brüste, Venushügel und die Innenseiten der Oberschenkel zu berühren. Auch die Berührung von Damm, Scheideneingang oder inneren oder äußeren Schamlippen gehört dazu -- alles wie es Dir gefällt und gerade zum Kopfkino passt. Erforsche einfach Deine Intimzone, Deine erogenen Zonen und Deine körperlichen Reaktionen. Sieh es als Spiel und mach es aus Spaß, erzeuge keinen Druck, sondern lebe damit einfach Deine sexuellen Phantasien aus.
  • Probiere das mal aus und versuche, gezielter deine Klitoris einzubeziehen, anstatt sehr allgemein "den Schamhügel" zu reiben. Probiert zu zweit aus, ob er dich mit dem Finger oder seinem Mund/Zunge zum Höhepunkt bringen kann (saugen, lecken). Viele Mädchen sind klitoral weitaus empfindsamer und erregbarer als vaginal.
  • Für dich zu empfehlen: Als Sexstellung sehr schön ist, wenn das Mädchen auf dem Bauch liegt, eventuell ein festes Kissen unter dem Schambereich und der Jungen von hinten vaginal eindringt. Dann erlebst du genau die Stimulation, die du gewohnt bist und die Scheide ist auch attraktiv und eng für den Mann. Auch in der Reiterstellung kannst du dich so weit vorbeugen, dass dein Venushügel und die Klitoris von seinem Bauch stimuliert wird. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

70% Prozent der Frauen kommen nur durch den, wie du ihn nennst "druck auf den Venushügel" dabei wird der entpfindliche Kitzler gereizt was die Frau zum Orgasmus bringen kann. Nur 30% kommen vaginal zum Orgasmus. Es gibt Stellungen bei den der Kitzler stimuliert wird, google doch mal. Ausserdem kann dich deine freund ja auch beim Kitzler Fingern, was übrigens auch beim Sex geht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr wenige frauen kommen nur durch rein raus rein raus ... 

Hiöf dir selbst rede mit deinem sexpartner und schäm dich nicht .... 

Du kannst da nichts dafür ....

Versuche mehrere stellungen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da dein Kitzler ja nicht in, sondern über der Vagina liegt, hast du beim reiben mehr "Gefühl". Dein Freund soll auvh beim Se.x an deinem Kitlzler reiben, um es dir auvh schönmachen zukönnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?