Schönere Wohnung oder bessere Lage, was soll ich nehmen?

12 Antworten

hab grad gelesen das du beide Wohnungen noch nicht mal besichtigt hast und nur von Bildern her kennst  ...... da machst du schon Pläne welche du lieber nimmst ? ist ja echt optimistisch von dir ;) ;) wenn es sich um eine Stadt handelt wo so kleine Wohnungen begehrt sind (und wo sind die das nicht) kannst du froh sein wenn du überhaupt eine der beiden bekommst ,egal welche .....

Evtl. würde ich ja die eine nehmen, ohne andere gesehen zu haben, da muss ich die Entscheidung eben vorher treffen, um mich nachher nicht zu ärgern, dass ich mir keine andere angeschaut habe...

Habe den Besichtigungstermin kurzfristig bekommen, da ich mich sofort auf die Anzeige gemeldet habe, obwohl ich eigentlich noch ein bisschen Zeit habe, mir eine Wohnung zu suchen. Nur jetzt kann ich (wahrscheinlich) nicht noch so kurzfristig eine weitere Wohnung besichtigen.

0
@JulineM

wenn dir die erste zusagt und du sie wirklich bekommst dann nimm sie auch ..... wenn du noch auf die zweite wartest , die aber dann doch nix ist dann ist die erste eventuell auch schon an jemand anders vergeben und du hast gar nichts ........ ist schwierig so eine Entscheidung , ich weiß , aber der Wohnungsmarkt ist nun mal sehr angespannt , oft muß man halt froh sein wenn man überhaupt was bekommt ............... nur mal interessenhalber , um welche Stadt handelt es sich denn ?

0
@JulineM

Besichtige die Wohnung genau und  nim dir jemand  mit der weis wie man Mängel  findet den nur nach Bildern aussuchen bringt nichts den  was bringt dir eine schöne Wohnung wo du Unsummen verheizten mußt weil dort keine Wärmedämmung vorhanden ist frage auch bei der Besichtigung nach dem Energie- Ausweis der Wohnung den damit  hast du dann eine  aussage wie teuer dich das kommen  wird da dort steht ob gedämmt ist oder nicht usw..

0

Die Alternative wäre noch, ich warte weiter und schau, ob ich so ein Mittelding der beiden Wohnungen finde, nur weiß ich halt nicht, ob es sowas demnächst noch gibt, würde gerne zum 1.8. mieten. Die erste Wohnung kann ich zum 1.8. haben, wenn's klappt... Wuppertal wird's. Die Mieten sind eigentlich noch ok, also kann mich da nicht beschweren, überhaupt kein Vergleich zu anderen größeren Städten.

0

Ich kann es kaum fassen, daß sich jemand über 16 Minuten Arbeitsfahrt Gedanken macht. Ich hatte einen Anbeitsweg über einfach 90 Minuten.

Ich würde mich natürlich für die Wohnung entscheiden in der ich mich wohler fühle. Zudem würde ich den Vermieter nicht zu lange warten lassen, sonst ist die Wohnung weg! 

Hast Du denn schon eine Zusage von beiden Wohnungen? 

Frage mich halt, wie es ist, wenn morgens alle zur Arbeit wollen und da Stau ist, dann sind es bestimmt mehr wie 16 min.

Ziehe ja genau deswegen dahin, damit mein Arbeitsweg nicht so lang ist...

von hier aus wären es 2 Std...

1
@JulineM

Wenn es nur um ein paar Minuten länger geht, dann überlegt man nicht lange. Hast Du denn überhaupt schon beide Zusagen? Meist werden die nicht lange aufrecht erhalten und demnächsten vergeben der die Wohnung auch haben möchte. 

0

Naja, ehrlich gesagt habe ich erst kommende Woche einen Besichtigungstermin für die 'schöne Wohnung'. Habe allerdings schon viele Bilder von beiden Wohnungen gesehen und mich über die Umgebung informiert.

Die andere Wohnung kann ich aber vorraussichtlich leider nicht an dem Tag besichtigen. Bleibt die Frage, nehme ich die schöne Wohnung (wenn sie mir gefällt und ich sie bekommen kann), ohne die andere in echt gesehen zu haben?

1
@JulineM

Die Frage ist nicht, ob Du sie nimmst, sondern ob Du sie auch bekommst. Bin selbst Vermieter und wer mir nicht sympathisch ist und wenn das Einkommen nicht stimmt bekommt die Wohnung auf keinem Fall. Daher sei Dir nicht so sicher und freu Dich nicht zu früh. Bis nächste Woche kann sie schon längst vergeben sein. Schöne Wohnungen sind schnell vergriffen. 

1

Klar, da hast du Recht, aber falls ja, dann sollte ich mich ja möglichst schnell entscheiden, und kann dann wahrscheinlich nicht noch auf einen Termin der anderen Wohnung warten.

Ein Versuch kann ja nicht schaden. :)

1
@JulineM

Du solltest Dich schon am Tag der Besichtigung entscheiden, sonst ist die Wohnung weg. Das ist meine Erfahrung. Ob Du dann die Wohnung wirklich bekommst entscheidet der Vermieter dann in den nächsten Tagen, nachdem er die Wohnung auch noch anderen gezeigt hat, um sich dann für oder gegen einen Mieter zu entscheiden. Bleibt auf jeden Fall dran, wenn Du sie haben willst. Kann sonst sein, daß sich der Vermieter erst gar nicht mehr meldet, da er genügend andere zur Auswahl hat. 

1
@christl10

Danke dir für deinen Rat! Bin schon etwas aufgeregt, ob alles klappen wird, freue mich auf den Besichtigungstermin und hoffe es klappt alles. Wie ich hier sehe, würden die anderen auch eher die 'schöne Wohnung' nehmen, ich tendiere ja auch eher dazu, weil sie wirklich viel schöner ist und mir super gut gefällt - naja, bis auf die Lage - die ist nicht perfekt, aber ok, ich habe ja ein Auto, womit ich überall hinkomme.

Werde berichten, ob  ich sie bekomme/nehme.

1

Besten Dank!

1

Ich würde die kleinere Wohnung nehmen, mit dem Gedanken, dass es ja nicht für immer ist. 

Denn neben der Arbeit kannst du dann ja nach einer Eigentumswohnung suchen, die im Idealfall sowohl schön als auch günstig ist. (Das wird eine Weile dauern, können schon 1-2 Jahre sein.) 

Sobald du die gefunden hast, kannst du wieder umziehen.

An eine Eigentumswohnung kann ich noch nicht denken, fange ja erstmal die Ausbildung an und weiß ja noch gar nicht, ob ich dann nachher da bleibe. Also die Wohnung ist jetzt erstmal für 3-4 Jahre.

0
@JulineM

Na, denken kann man schon daran. Und ob du in der Stadt bleibst oder nicht, ist egal. Man kann so eine kleine Wohnung dann auch recht gut wieder vermieten.

Aber bis nach der Ausbildung hat es ja noch Zeit. 

0

Einrichtungsgeld, wem steht es zu?

Hallo, ich bin damals in eine Wohnung eingezogen, welche bereits mit einer Einbauküche, sowie Kühlschrank ausgestattet war, nun bin ich in eine neue Wohnung eingezogen. Nun meine Frage: Steht mir das Ersteinrichtungsgeld zu, auch wenn ich nicht vom Amt lebe? Ich habe im Stadthaus nachgefragt, diese haben mir gesagt, da ich keine Leistung beziehe sondern arbeite, würde es mir nicht zu stehen, Bekannte sagen wir allerdings es würde jedem zustehen. Lohnt sich der Gang zum Amt? Hat jemand Erfahrungen?

...zur Frage

Wie nenne sich Wohnungen ohne Diele?

Hallo :)

Ich überlege umzuziehen und ich würde gerne eine Wohnung haben, bei der hinter der Wohnungstür direkt eine offene Küche und der Wohnbereich lauert. Vielleicht noch ein kleiner Vorbereich aber nicht so ein langer Flur, von dem die ganzen Zimmer abgehen. Das finde ich nicht so schön. Quasi wie in den vielen amerikanischen Sitcoms. Sowas sieht man in Deutschland wirklich nicht häufig.

Wie genau nennt sich so eine Wohnung dann, damit ich gezielter suchen kann? Wäre das dann Loft? Falls ja, wirds schwierig weil sowas kriegt man im Umkreis von 30km nicht unter 1200€ kalt :D:D

...zur Frage

meine Wohnung ist mir peinlich!?

hey leute also ich hab ein problem: ich habe seit 1 Monat einen festen Freund, wir sind beide 18. Er wohnt in einem schönen Haus in einer schönen Umgebung mit seinen Eltern zusammen. Sie haben einen Mercedes und viel Geld. Meine Familie hatte früher auch sehr viel geld bis meine Eltern sich geschieden haben. Meine mama, mein Bruder und ich sind jetzt in eine Wohnung in einem nicht schönen Stadtteil gezogen. Die Wohnung ist eigentlich schön und hat vier zimmer also ansicht mag ich sie, nur das sie Umgebung halt nicht schön ist. ich habe angst meinem freund unsere Wohnung zu zeigen, da er so ein schönes haus hat uns wir halt eher nicht. mein zimmer ist wunderschön und alles nur ich habe angst das er danach nicht mehr so Interesse an mir hat. was meint ihr dazu? mache ich mir unnötige Gedanken ?

...zur Frage

Notarvertrag_Kaufvertrag Wohnungsverkauf

Ich bin beim Wohnung verkaufen und habe für 123000 die Wohnung ausgeschrieben ohne Einbauküche. Jetzt wurde im Entwurf des Kaufvertrages die 123000 mit Küche reingeschrieben, obwohl die Küche 2000Euro wert ist. Allerdings wurde die Solaranlage/ Wärmetauscher vergessen als mitverkaufte Zubehörteile die auch 2000Euro wert ist. Kann ich dem Käufer jetzt noch sagen, dass die Solaranlage/ Wärmetauscher 2000Euro kostet wenn nächste Woche der Notartermin ist oder ist es jetzt zu spät, da im Entwurf dies nicht aufgeführt ist aber mit der Einbauküche verwechselt wurde. Und der Käufer sich mit dem Entwurf wie er jetzt ist einverstanden erklärt hat. Oder ist es so, wenn ich diese Solaranlage nicht mitverkaufe, dass diese mir gehört. Aber wie wird es dann mit dem Warmwasser verrechnet? Kann ich jetzt noch kommen und sagen, dass ich für die Wärmetauscher 2000Euro haben möchte? Oder kann er dann abspringen vom Kaufvertrag und mich schadenersatzpflichtig machen? Weil im Entwurf des Kaufvertrages als mitverkaufte Zubehörteile nichts drin steht ich ihm aber ursprünglich die Wohnung mit Wärmetauscher angeboten habe, allerdings ohne Einbauküche.

...zur Frage

Nutzungsdauer einer Mietwohnung bei Modernisierungsmaßnahmen durch den Mieter?

Liebe Community,

aktuell stellt sich folgende Frage:

Ein Mieter plant eine neue Mietwohnung zu beziehen. Die Wohnung ist nahezu perfekt (Lage, Größe, Raumaufteilung, Zugänglichkeit usw.). Wichtig wäre allerdings, dass eine barrierefreie Dusche vorhanden wäre - ist sie aber nicht.

Der Mieter würde eine ältere Badewanne auf eigene Kosten durch ein entsprechendes Unternehmen gegen eine neue, moderne Dusche austauschen lassen. Der Vermieter zahlt keinen Zuschuss.

Besteht die Möglichkeit, diese Investitionen (5.000€) gegen eine Mindestmutzungsdauer o.Ä. im Mietvertrag festzuhalten? Oder ist sowas eher unüblich? Wie könnte man sowas verbindlich regeln? Hat jemand Erfahrungswerte?

Bitte keine Grundsatzdiskussionen, inwieweit Investitionen in fremdes Eigentum sinnvoll sind

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Welche Stadtteile in Frankfurt am Main sollte man bei der Wohnungssuche ausschließen ("Problemstadtteile")?

Ich werde nach meinem Studium in Frankfurt am Main arbeiten und muss mich so langsam um eine Wohnung kümmern.

Welche Stadtteile sollte ich auf jeden Fall meiden und welche sind empfehlenswert? Ich suche im Idealfall ein Stadtteil, das etwas "konservativer" ist und wo alles noch seine Ordnung hat. Idealerweise leben dort wenige Menschen aus der unteren Schicht (Hartz-4-Empfänger, einfache Arbeiter ohne Hochschulabschluss bzw. kaufmännische Ausbildung). Die Wohnungen sollten allerdings bezahlbar sein (Nettokaltmiete max. 10€ / qm).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?