Schöner Gebrauchtwagen bis 4000€ kaufen, welchen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Golf IV oder Golf V da machst du nichts falsch. Ob die dir "sportlich" genug sind weiß ich nicht. Ich persönlich finde es immer lächerlich wenn ein Auto sportlich aussieht es aber offensichtlich nicht ist (Dicke Felgen, tiefer gelegt, Sportsitze, dicker Auspuff aber ganz kleine Bremsen haben, da könnte ich immer laut loslachen). Wichtig ist das du schaust das alle kostenintensiven Teile vor nicht all zu langer Zeit getauscht wurden z.B. Zahnriemen. Desweiteren würde ich gerade für Junge Fahrer wie dich aber auch allen anderen der sich ein Auto kauf DRINGEND ESP empfehlen. Das rettet dir vielleicht mal das Leben.

Ich bin gerade dabei uns einen Zweitwagen zu kaufen weil meine Freundin jetzt auch eins brauch. Es wird wahrscheinlich ein Mazda 323F.

Danke für die Tipps, ja das mit dem sportlichen sehe ich genau so deswegen finde ich den Mazda 3 1.6 Liter so interessant ist keine Protz karre aber hat eben genug Leistung und Optik. 

Und ESP ist ja in den meisten ab 2004 sag ich jetzt mal laut meiner Erfahrung schon fast serienmäßig verbaut. 

Golf hab ich bis jetzt noch nicht bedacht wegen der hohen Versicherung kenne mich da nicht so aus aber man hört ja immer nur das die zu teuer sind, hab selber einen Kollegen mit einem Golf V von 2007 er ist zufrieden aber sagt das ihm die 77 PS nicht reichen. 

0
@justinmrx

Also ich hatte für meine Freundin auch einen Golf 4 im blick. Da war die Versicherung meiner Erinnerung sogar billiger als die für den Mazda jetzt. Einfach mal vergleichen. Kleiner Tipp die Huk24 hat sehr gute Konditionen und wird NICHT bei z.B. Check24 mit angezeigt. Verträge und Abschluss passiert aber alles Online. Finde das aber eher praktisch weil alle Unterlagen online sind. Offline verlege ich die eh immer. (-:  

1

Auf was genau leghst du Wert? Soll das Auto auch eine gute Performance bzw. Power haben? Spielt das Bj. und die Kilometer bei dir eine Rolle? (sollte es nicht weil viele Km bedeutet nicht gleich schlechtes Auto.

Mazda ist jetzt keine schlechte Wahl aber, es ist halt ein Mazda.

Welche Form (Coupe, Limusine, Stufenheck) und welche Ausstattung soll es haben?

Soll es ein Diesel oder ein Benziner sein?



Danke schobmal für die Antwort ! 

Also , Die 100ps Grenze soll gerne überschritten werden nur jetzt nicht Zuviel (Versicherungskosten sind eben auch wichtig) 

KM sind nicht das Thema nur sollte keine 200.000km runter haben irgendwann haben die Teile ja auch alle Verschleiß, Baujahr ist mir auch egal solange er frisch aussieht und nicht unter jeder Art der korrosion leidet. 

Es sollte ein Fließheck sein wie Mazda 3 oder eben bmw 1er etc 

Ein Benziner dazu noch und die Ausstattung ist ne gute Frage... 

Würde gerne alles haben kann aber auch auf alles verzichten wichtig ist mir gute sitze am liebsten sportsitze, Radio und Klimaanlage und eben dieses hohe mittelkonsole mit Armlehne ..

Schön wären navi, multifunk.Lenkrad tagfahrlicht regensensor xenon sitzheizung gutes Sound system Elektr. Fensterheber zentral Verriegelung Bord Computer und alu Felgen.. 

Aber eben alles kein Mist habe wäre nur optional optimal 💪🏽😜

0

Audi a4 b5, s-line

Lohnt es sich, einen KIA Ceed zu leasen, 170€ mtl. / 4.000€ Anzahlung?

Hallo,

habe gerade ein Angebot von meinem Händler bekommen, wo ich einen KIA Ceed 2012 1.6 GDI Automatik mit folgender Ausstattung leasen kann: Metallic Farbe, Pilot Paket, Performance Paket für 1.6.

Dieses 0% Leasing geht über 36 Monate, 170€ jeden Monat, 4000€ Anzahlung und 15.939,67 € Schlussrate.

Das Auto neu kostet 25.500€.

Danke im Vorraus und LG

ALex

...zur Frage

Autokaufrabatt mit Gewerbeschein (Kleinunternehmen)?

Hallo,

ich habe ein Gewerbe gemäß Kleinunternehmen. Nun habe ich im Internet gelesen, dass es für Gewerbetreibende beim Autokauf oftmals bessere Konditionen und Rabatte geben würde - bis 15 %.

Ist es somit möglich, dass ich als Kleinunternehmer bei einem Gebrauchtwagenkauf bei einem Händler gewisse Rabatte bekomme?

Liebe Grüße

...zur Frage

Kia ceed 2008BJ schlachten?

Hallo Leute,

Ich hatte leider nur kurz das Vergnügen mit meinem ceed, habe ihn gebraucht gekauft und kurz darauf wegen Motorschaden den Betrieb wieder eingestellt. Da sich weder reparieren, noch verkaufen wirklich bezahlt macht habe ich überlegt, ihn selbst zu schlachten und in Einzelteilen so gut wie möglich zu verkaufen.

Nun meine Frage, ich habe normales Werkzeug und bin damit relativ versiert, allerdings nichts speziell für KFZ Mechanik. Ist es machbar, die gesamte Innenausstattung + Türen / Motorhaube etc. als Laie selbst auszubauen?

Dass Motor, Getriebe & Co in diesem Fall keine Option sind ist mir klar.

Danke & lG

...zur Frage

Junger Gebrauchter mit hohen Kilometern sinnvoll?

Hallo zusammen, ich gebe nicht viel auf dicke Autos, aber nach Jahren von "gerade gut genug"-Kisten, lange Zeit auch nur Carsharing, werde ich nun von Berufs wegen mehr km Fahren als bisher (schätze ca. 15.000km p.a.) und wollte mir jetzt mal etwas "Luxuriöseres" gönnen. Denn eigentlich stehe ich schon auf Gadgets, will aber nicht nur fürs Auto arbeiten.

Ich habe mich nun in Astra J Kombis mit annähernder Vollausstattung verguckt, die man als Diesel hinterherhergeworfen bekommt. Im Speziellen die letzten Baujahre mit dem neueren 136PS-TDI, da der die EURO 6 erfüllt. (Werde natürlich noch das Urteil des BVerwG am 22ten Februar abwarten zu Fahrverboten).

Denn gerade diese Astras, aber auch ähnliche Kombis anderer Hersteller (Focus, Megane, Skoda etc.) , kriegt man 3-5 Jahre alt, sehr gut ausgestattet, mit 90.000-180.000km - also offensichtliche Berufspendler- und Autobahnfahrzeuge - für €9.000-€11.000.

Kurz gefasst: Für täglich ca. 50km , hättet ihr Bedenken, Euch einen jungen, werkstattgepflegten Gebrauchten TDI mit nicht gerade anämischem Motor und über 100.000km auf der Uhr anzuschauen ?

Der Wagen soll schon mindestens 6 Jahre und somit ca. 100.000km mitmachen, ohne ständig in die Wartung zu müssen. Dankeschön.

...zur Frage

Gibt es schöne Gebrauchtwagen für 5000€?

Hallo,

ich suche ziemlich dringen einen schönen Gebrauchtwagen für ca. 5000 € maximal 5500 €. Er sollte etwas sportliches haben, ein wenig was an Innenausstattung und nicht mehr als 115000 km gelaufen haben. Wenn möglich nicht mehr als 100 PS.

Hatte mir einen Fiat Bravo rausgesucht gehabt, man sagte mir aber, dass ich von dem Wagen die Finger lassen soll.

Kia Ceed 2/3 Türen finde ich auch ganz nett, jedoch schon was teuer. VW Golf fällt raus.

Hab ihr Ideen?

Dankeschön!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?