Schöne Stadt in Marokko?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du einen geschichtlichen und nicht nur touristischen Sinn hast, wirst du es nicht verfehlen, die vier Kaiserstädte (villes impériales) zu besichtigen:

Rabat, Fès, Meknès, Marrakech

Rabat ist die Hauptstadt, sehr eindrucksvoll ist Fès (fast noch wie im Mittelalter).

Jede Stadt hat ihre eigenen, zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

In Marrakech kann es leider sein, dass du als Tourist von den vielen unoffiziellen "Touristenführer" belästigt wirst.

Auf dem Weg von Rabat nach Meknès und Fès sollst du Volubilis auch nicht verfehlen, die Ruinen einer römischen Stadt.

Wenn du dich aber für einige Zeit in einer kleineren Stadt niederlassen willst, würde ich Temarat empfehlen.

PS Témara ohne t ! Liegt 15 km von Rabat an der Atlantikküste.  Dort gibt es Schulen und einen Sportverband mit vielen Möglichkeiten.

1

Marrakesch ist wunderbar, Essaouira finde ich persönlich noch besser. Für dein Anliegen (Schule) würde ich aber auch eher Agadir oder Rabat in Betracht ziehen.

Marrakesch hat mir sehr gut gefallen.

http://www.ville-marrakech.ma/

Französisch- und arabischsprechend ist ganz Marokko, wobei marokkanisch eigentlich ein arabischer Dialekt ist.

Marrakesch ist schön ^^

Marrakech definitiv

Was möchtest Du wissen?