Schöne, moderne Stadt in Ostdeutschland?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mittelalterliche Städte gibt es im Westen Deutschlands zu Hauf. Was ist daran schlimm? Alles stürmt zum mittelalterlichen Teil des Weihnachtsmarktes, weil es dort so ökologisch korrekt zu geht? Oder warum?

Moderne Städte sind doch grauenhaft! Keine alten Fassaden, keine kleinen Gassen, alles übersichtlich strukturiert, Verkehrslärm, Glaspaläste, überteuerte Einkaufsmeilen und die Mieten überwältigend.

Versuch es mal mit Leipzig, ist nicht modern, aber die kulturelle Szene ist sehr gut entwickelt. Mußt jedoch noch sächsisch lernen:)

Hendrix11 30.11.2013, 22:30

Ist hier eigentlich keiner in der Lage einigermaßen vernünftig auf meine Frage zu antworten?! Ich habe euch nicht nach eurer Meinung gefragt, welche Art von Städte ihr schöner findet, sondern ob es im Osten auch moderne Städte gibt. Ich habe nämlich keinen Bock auf diese Leipziger Altbau-Plattenhäuser. Und es interessiert mich nicht, wohin die Menschen auf Weihnachtsmärkten gehen, ich will eine moderne Stadt und dafür nehm ich gerne ein bisschen Verkehrslärm in kauf.

0
thomas37 01.12.2013, 12:23
@Hendrix11

Altbau-Plattenhäuser.

oh gibt es die bei Euch im Westen nicht?

2

Naja, deine Frage ist etwas zu undifferenziert gestellt, was heißt denn für dich modern und in welchen Bereichen soll sie modern sein?

Ich denke Leipzig ist schon sehr modern. Ich habe dort letztens nicht mehr viel vom "Leipziger Plattenbau", so wie du ihn nennst, gesehen, so wie es noch vor einigen Jahren der Fall war.

Leipzig ist kulturell sehr fortschrittlich und es wird hier saniert was das Zeug hält. Die Universität ist sehr gut.

Leipzig ist einfach eine Inspiration - hier hat es bisher jeden großen Künstler, Dichter, Musiker hingezogen! ;) Aber auch im Bereich Informatik und Mathematik, Jura oder BWL - die Ausbildung hier ist eine hervorrangende!

Arbeitslose und Obdachlose gibt es wohl in jeder Stadt, wenn man mit so einem sehr realen und nunmal bestehenden Problem nicht konfrontiert werden möchte, dann sind Großstädte an sich eine schlechte Wahl. Ob das nun ein Modernisierungsprolem ist, weiß ich nicht, das mag ich doch stark bezweifeln.

Am Besten du machst dir selbst ein Bild von den Städten und lernst einfach mal die regionale Kultur und die Menschen kennen. Das ist vielleicht besser, als Leute im Internet zu fragen, die du nicht kennst und die auch nun wirklich nicht wissen können, was du eigentlich genau suchst. Macht auch mehr Spaß ;)

Liebe Grüße,

LeniGe

Nun laß mal bitte die Kirche im Dorf..Mittelalter?? Glaubst Du, in der DDR haben die Menschen auf dem Mond gelebt??

Was Ihr nur immer wieder für Vorstellungen von der DDR habt..wir hatten ein Leben..genauso wie Ihr..nur etwas bescheidener deswegen aber nicht weniger aktiv in unserem Denken und Handeln!

Ich bin gelernter DDR-Bürger und habe keine Veranlassung mich deswegen schämen zu müssen bzw. damit hinter dem Berg zu halten!!

Beutelkind 30.11.2013, 21:35

Oh ja, gelernter DD-Bürger trifft es sehr gut...!

4
Schullezwerge 30.11.2013, 21:53
@amdros

Im übrigen, der Begriff "Gelernter DDR-Bürger" stammt vom Moderator O.F.Weidling. Ich selbst benutze ihn auch ganz gern, weil er stimmt.

5
Beutelkind 01.12.2013, 09:04
@Beutelkind

@ amdros: Damals, beim Fall der Mauer, studierte ich noch. Im Fernsehen fiel mir auf, wie elo­quent sich die Jugendlichen und Erwachsenen ausdrücken konnten... Sie hatten eine völlig andere Diskussionsfähigkeit als manch einer meiner Mitstudenten...! Sie waren inhaltlich sehr gut sortiert und warfen nicht mit Worthülsen um sich...

@ Schullezwerge: Danke für die Info!

4
amdros 01.12.2013, 10:27
@Beutelkind

Ja meine Liebe..und das ist auch wieder festzustellen..Klischee???? Welches habe ich denn davon bedient? In keiner meiner Antworten könnte man mir Jammerei bzw. Frustation, speziell über die DDR-Zeiten, nachweisen aber wie dem auch sei..ich habe ein sehr breites Kreuz und weiß, was ich von Aussagen erst ins Leben startender Jugendlicher zu halten habe..

Einen schönen 1. Advent wünsche ich all meinen Freunden :-))

5

Jede Stadt ist geprägt durch ihre Geschichte. Je nach dem wie viel von dem Alten nach Kriegen und Verfall überlebt hat, oder wiederaufgebaut wurde, unterscheiden sich die Stadtteile erheblich. Wie schon andere schrieben, gibt es auch in den alten Bundesländern Plattenbauten und Arbeiterviertel.

Sicher gibt es hier auch Städte, die nach Mittelalter aussehen. Mir fällt da die wunderschöne Altstadt von Wernigerode ein. Sicher ist da nicht so viel los, wie in größeren Städten wie Leipzig, Halle an der Saale, Dresden, Berlin, Potsdam, die auch modernere Viertel aufweisen.

Keine Stadt der DDR sieht nach Mittelalter aus, obwohl es sie im Mittelalter bereits gegeben hat und somit über eine lange Geschichte verfügen, genau wie alle Städte im Westen auch. Deine Frage zeugt davon, dass du weder weißt, was in der DDR los war, noch dass du in den 23 Jahren nach der Wende auch nur versucht hättest, dich mit dem anderen Teil deines Landes vertraut zu machen. Sonst würdest du solch eine hinterwäldllerische Frage nicht stellen. Besuche Dresden, Magdeburg, Görlitz, Halle, Leipzig, die Städte im Harz, und du wirst einen Unterschied zwischen den Städten im Osten und im Westen nur insofern erkennen, dass viel Städte im Osten neuer, moderner und attraktiver sind, als manche westdeutsche Stadt.

Ich weiß wovon ich rede, da ich neugierig war auf den Westen und ihn mir angeschaut habe. Das solltest du im umgekehrten Fall ebenfalls tun.

Denn deine anderen Kommentare zeugen ebenfalls davon, dass du nicht den Schimmer einer Ahnung hast und hier etwas zum Besten gibst, was nicht auf deinem Mist gewachsen ist. Das ist zwar nicht neu, aber in diesem Zusammenhang etwas neuer. :) Also: In Zukunft nur etwas beurteilen, was du kennst, und nicht das Klischeedenkern anderer übernehmen. Ich kenne viele westdeutsche Städte und möchte meine Stadt gegen keine im Westen tauschen.

Übrigens: Die Kriminalitätsrate ist im Osten erst nach der Wende gewachsen. Davor hat sie nicht annähernd an die im Westen herangereicht. Aber das ist schon wieder ein anderes Thema. Rat an dich: Bilde dich aus eigener Anschauung!

Hendrix11 30.11.2013, 22:27

Ich war schon in einigen ostdeutschen Städten und ich fand sie einfach alle hässlich. Und es amüsiert mich schon etwas, dass sich jetzt plötzlich sämtliche frustrierte Ossis hier angegriffen fühlen, nur weil ich meine Meinung geäußert habe. Ich glaube ich studiere doch lieber im Westen. Ist vielleicht teuer, aber die Menschen sind nicht so dünnhäutig und heulen wegen allem rum.

0
Huckebein 30.11.2013, 22:41
@Hendrix11

Ich z.B. bin kein frustrierter Ossi, im Gegensatz zu dir, der offenbar ein sehr frustrierter Wessi ist und aus lauter Frust nur noch das wahrnimmt, was er durch seinen vorprogrammierten Tunnelblick wahrzunehmen in der Lage ist. Was willst du denn studieren? Ich kann mir nicht vorstellen, dass man unter aufgeklärten Intelligenzlern, der du dann sicherlich sein möchtest, aber sicher nicht sein wirst, keinen Wert legt auf Gnatzköppe mit einem meterdicken Brett westdeutscher Borniertheit vorm Kopp.:)

6
LeniGe 01.12.2013, 16:01
@Hendrix11

Lustig, also ich finde die Ostdeutschen sind überhaupt nicht dünnhäutig und heulen auch nicht schnell rum. Das habe ich eher im Westen erlebt. Im Osten waren die Menschen immer sehr direkt und ehrlich und hatten diese "Packen-wirs-an"-Einstellung. Eher offener und freundlicher. Im Westen hatte ich das Gefühl, dass sich die Menschen durch Kleinigkeiten schon sehr angegriffen gefühlt haben. Übrigens kann man diese Beobachtung, wie ich finde wunderbar an dieser Diskussion nachvollziehen. :)

Liebe Grüße,

LeniGe

5
Lazarius 01.12.2013, 10:34

DH!

1

Elbstadt Dresden, die Skyline über die Altstadt ist das mit Abstand Beste, was Deutschland jemals hervorgebracht hat!

Dresden ,leipzig und Jena wenn man auf Kultur ´steht´ sind Weimar und vor allem Görlitz sehr empfehlenswert , die Altsadt diente schon so einigen Hollywood-Filmen als Kulisse...

Im übrigen hast du ein vollkommen falsches Bild von Ost-Deutschland.

Da kann ich Dir wärmstens Leipzig empfehlen. Eine tolle Stadt!

Die Stadt zeig mir mal die nach Mittelalter aussieht. Auch im Westen gibt es die Plattenhäuser. Die gehören halt zu jeder Stadt ob Ost oder West.

berlin ist zwar mordern aber wer will da schon wohnen generell wer zieht den bitte freiwillig nach ost deutschland ???

Hendrix11 30.11.2013, 21:22

Ich werde bald studieren und da in Ostdeutschland die Mieten deutlich niedriger sind, hab ich mir gedacht vllt. wäre das eine Überlegung wert :D aber die meisten ostdeutschen Städte, die ich kenne, sind echt nicht schön, deshalb ja meine Frage :)

0
amdros 30.11.2013, 21:24
@Hendrix11

@Hendrix11.. typisch, die Rosinen sich rauspicken..oh oh und Du willst studieren??? Da klappt sich bei mir das Messer in der Tasche auf wenn ich soetwas lesen muß!

5
Hendrix11 30.11.2013, 21:33
@amdros

Chill mal wieder, opa :)

Ich habe lediglich gesagt, dass ich die meisten ostdeutschen Städte nicht schön finde, das ist meine Meinung, die musst du nicht teilen, aber ich habe das Recht sie zu äußern. Wer sich über sowas aufregt, dem kann ich auch nicht weiter helfen. Aber jemand, der bereits 28.000 Antworten gepostet hat, scheint sowieso über kein echtes Leben zu verfügen, von daher breche ich die Diskussion hier mal lieber ab ;)

0
amdros 30.11.2013, 21:41
@Hendrix11

Ururopa!!! @Hendrix11..hast Du wohl auf meinem Profil übersehen!?

2
amdros 30.11.2013, 21:55
@Hendrix11

@Hendrix11..ich habe mal Dein Kompliment weitergereicht: "Du erfüllst wirklich jedes Klischee eines jammernden, frustrierten Ossis ;)"..hätte Dir allerdings zugetraut, daß Du des lesens mächtig bist..denn wo jammere bzw. erkennst Du mich als frustiert??? Weit gefehlt .. aber Dir gehen allem Anschein nach jegliche Argumente aus..und nun wird es persönlich???

3
taigafee 01.12.2013, 17:43
@Hendrix11

Ich habe lediglich gesagt, dass ich die meisten ostdeutschen Städte nicht schön finde,

da musst du ja schon weit rumgekommen sein, wenn du die meisten ostdeutschen städte kennst,... :-)))

1
amdros 30.11.2013, 21:22

Und Du kannst Dir darüber ein Urteil erlauben???

5
Frager93xD 30.11.2013, 21:29
@amdros

ja kann ich war auch schon des öfteren in ostedeutschland Belin, Leipzig, Dresden die städte sind ja so nicht schlecht.

es ist nur alles so assi ( viel kriminalität, arbeitslosigkeit, usw.) und berlin ist einfach nur dreckig. Wann immer was in den nachrichten über diese themen kommt ist der osten ganz vorn mit dabei !

0
amdros 30.11.2013, 21:39
@Frager93xD

OMG..Ihr zwei beide..ja, ich ziehe meine Hose mit der Kneifzange an!!

7
Huckebein 30.11.2013, 23:25
@Frager93xD

@frager93xD, Kriminalität und Arbeitslosigkeit sind keine Errungenschaften des Ostens, sondern ein "Geschenk" des Westens. Arbeitslosigkeit gibt es erst nach der Wende, und Kriminalität war im Osten im Vergleich zum Westen marginal. Aber wem erzähle ich das? Wer solche "Argumente" bringt wie du, ist weder willens noch in der Lage, über seinen festgefahrenen Horizont hinaus zu denken.

6

Was möchtest Du wissen?