Schöne Klavierstücke für Anfänger gesucht

5 Antworten

Hallo Linda327,

da kann ich dir die Charming Moments von Sandra Labsch wärmstens empfehlen. Sie ist Komponistin und Klavierlehrerin und hat diese (kurzen) Stücke für ihre Schüler komponiert. Da sie eine klassische Ausbildung absolviert hat, sind die Stücke ein Zwischending zwischen Pop und Klassik.

Sie hören sich meist schwerer an als sie zu spielen sind ;-)

Du findest die Stücke auch einzeln zum Download auf:

shop.zauberklavier.de

Dort gibt es das Heft und jedes Stück einzeln zu kaufen. Du kannst dir dort die Stücke auch in zwei Geschwindigkeiten (normal/Übegeschwindigkeit) anhören / downloaden.

Sandra hat auch noch einen sehr informativen und liebevoll gepflegten Blog:

www.mein-klavierunterricht-blog.de

sonnige Grüße,

GuidoT

 - (Noten, Klavier, Klavierandänger)

"Klassiker und Romantiker" (mehrere Bände), "Stimmen der Meister". Operetten- und Musicalmelodien gibt es für Anfänger auch einfacher gesetzt. Viel Spaß!

vielleicht für elise das habe ich mir nämlich auch selber beigebracht ich nehme auch keinen unterricht oder first wish das ist auch ein sehr schönes lied

Tut mir echt Leid, dir das sagen zu müssen, aber wenn du mit 15 anfängst ist es vieel zu spät. Ich habe mit 7 angefangen und meine Lehrerin hat gesagt DAS ist schon ziemlich spät. Und wenn dann geht das eigentlich auch nur mit einem professionellem Lehrer. Aber ich möchte dir ja eigentlich helfen. Also moderne Musi kannst du vergessen, das kannst du zwar zum Spaß spielen, aber nur durch klassische Musik kommst du wirklich weiter. MFG SuperFraage

also ich weiß ja nicht, bei wem du klavier gelernt hast bzw. lernst.. aber mein Musiklehrer und chorleiter haben beide erst mit 16 bzw. 19 Jahren angefangen Klavier zu spielen... und die beiden spielen echt hamma!!!! Klar ist es besser vom kindsalter klavier zu spielen... aber es ist nie zu spät etw. neu zu lernen!!!

MEIN erstes stück war My heart will go on :) das ist so schöön oder harry potter theme song :)

1

Ich will ja nichts sagen.., aber mein Vater hat mit 40 angefangen und kann jetzt wahnsinnig schön spielen und komponiert auch. Es ist nie zu spät etwas zu lernen, obwohl es natürlich leichter ist, wenn man früh anfängt, aber das gilt auch eher für das Turnen und ähnliches. Musik zumachen ist nichts, das man nach einem bestimmten Alter nicht mehr lernen kann :)

Mein erstes Stück war "Your Song"

0

Ein Instrument zu lernen hat nix mit dem Alter zu tun. Kommt in 1. Linie drauf an wie stark man das Instrument erlernen will. Natürlich braucht es teilweise mehrer Jahre um es zu beherschen, aber jemand der mit mehr interesse und Willenskraft drangeht beherscht es auch schneller als jemand der es einfach können will. Ich habe zwar mit 5 angefangen, habe aber aufgehört, und will jetzt (kurz vor 16) wieder anfangen. Habe in kürzester Zeit wieder reingefunden obwohl ich (abgesehen vom Notenlesen) komplett alles verlernt habe.

0

Was möchtest Du wissen?