Schöne Büchertipps...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die autorin christine feehan schreibt viele liebesromane die ein kleines bisschen fantasy enthalten. Ich bin selbst kein fantasy fan sondern eher der thriller und horror typ aber ihre bücher wie "sturm der gefühle" sind echt genial :D die geschichte ist spannend und das bissl fantasy kann man dann eigendlich übersehen ;) falls du mal was anderes probieren möchtest und horror/thriller lesen möchtest kann ich jedem Menschen auf der welt die autorin karin slaughter empfehlen und besonders ihr buch "gottlos" Sie schreibt fesselnd und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen! Außerdem ist es selbst für schwache nerven relativ gut auszuhalten :)

Also, wenn du nicht so auf Fantasie stehst könnte auch diese ganze "Conni" Serie dein Ding sein. So etwas wie "Mein Leben, Die Liebe und der ganze Rest" und Co. Auch zu empfehlen sind "Wer liebt mich und wenn nicht, warum?" und "Prinz geklaut!". Hiemit haste ja ne ganze Menge Lesestoff, hm? ;-) LG DarkShadowAngel

Du könntest zum Beispiel die Bücher von John Green lesen. Das berühmteste von ihm ist Das Schicksal ist ein mieser Verräter, das auch verfilmt wurde und noch immer im Kino läuft glaube ich, aber (achtung spoiler) in den meisten Büchern von ihm sterben die Personen am Schluss. Wenn ich beibe (das ist oder kommt bald in die Kinos). Die Bestimmung! Ist zwar eine Fantasy-Jugendgeschichte, aber echt spannend,da es nicht nur um Liebe geht. Vielleicht auch die Edelsteintrilogie (Rubinrot, Saphirblau, Smaragtgrün).

ich kann auf jeden fall 'der märchenerzähler' empfehlen! (kein Fantasy aber mit liebe) und 'Shadow falls camp' ist auch schön (ist aber mit fantasy^^) oh und 'obsidian' ist auch wirklich toll (aber auch Fantasy)

Wetterleuchten, sehr interessant und man kann sich gut mit den Personen identifizieren

Generation doof, in diesem Buch werden die Alltagsmarotten auf den Punkt gebracht und die Gesellschaft auf humorvolle aber auch informative Art und Weise kritisiert

Wie wäre es mit einem Dystopie-Roman? Ich lese gerade Starters von Lissa Price (der ist allerdings "schon" von 2012 oder so). Das ist ein zweiteiler und ich finde den sehr gelungen :) Passt vielleicht nicht ganz auf deine Beschreibung, aber ist ein schönes Buch ;)

LG

Charlotte Bronte- Jane Eyre

Emely Bronte- Sturmhöhe

Jane Austen- Mansfield Park, Verstand und Gefühl, Stolz und Voruteil

Sind alles Liebesromane, die jedoch schon älter sind.

Was möchtest Du wissen?