Schöne billige Urlaubsorte in Italien?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Willst du dein Leben froh genießen, musst du halt Kompromisse schließen. Überall, wo es im Sommer meistens schönes Wetter gibt und auch noch ein Meer an den Strand plätschert, sind schon viele Leute da. Damit die Einheimischen halbwegs etwas davon haben, machen sie alles gerade so teuer, dass die Touristen nicht wegbleiben. Im Klartext: Wo es schön ist, ist es teuer.

Und wenn ein Meer noch hinzukommt, doppelt so teuer.

Günstig ist es nur, wenn die Gegend schon so heruntergewirtschaftet ist, dass kein normaler Mensch mehr dort hin will - es gibt auf Mallorca solche Gegenden.

Die Alternative könnten Binnenseen sein, wobei sich z.B. beim Lago di Bolsena auch schon herumgesprochen hat, dass es dort schön ist ... siehe oben. Oder: Du suchst Strände auf, die nicht so viel touristische Infrastruktur haben. In Italien könnten das Strände an der Halbinsel Gargano (der Sporn vom Stiefel) sein. Ein Freund war gerade da, und es war sogar ziemlich einsam. Das war allerdings Dezember. Und die Strände waren enorm dreckig, was darauf zurückzuführen ist, dass die ortsansässige Bevölkerung ihren Müll immer noch nach altem Brauch ins Meer schmeißt. Früher war das ok, da haben die Abfälle die Fische gefressen. Seit der Erfindung des Plastiks sieht die Sache natürlich anders aus. Als ich das letzte Mal da war, war es auch schon schlimm. Aber man fand einsame Buchten, es war glaube ich Anfang Oktober. Also, vielleicht wäre das was.

Übrigens: Schön ist es dort unbedingt. Aber ob zwei 17jährige Mädchen dort gut aufgehoben sind? Vielleicht doch besser ins Hotel an einem etwas belebterem Strand.

Deshalb noch mal ein anderer Tipp: Ihr mietet Euch in Viareggio auf einem Campingplatz eine billige Hütte, und macht von dort aus Strandurlaub. Das könnte eine echte Alternative sein. Und insgesamt etwas sicherer. Rechtzeitiges Buchen ist sinnvoll.

Viel Erfolg, Toskana-Kalle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Italien ist ein teures Land. Da gibt es keine billigen Orte, die Touristen anziehen sollen. Höchstens preiswerte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?