Schnupfen und Nasenbluten :(

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

vicksvapurub oder transpulmin (aus der apotheke) auf brust und nacken // messerspitze vicksvaporub oder transpulmin in heißes wasser,handtuch über kopf,inhalieren // schal auch beim schlafen // nasenspray für offene nase oder salzwasser die nase hochziehen (nasenspray wirkt zwar,aber die schleimhäute trocknen aus und es könnte zu chronischem schnupfen führen) // zitrone und ingwer, heißes wasser drüber // dick einmummeln und beim schlafen dadurch schwitzen // heiße dusche // scharfes essen ist gut bei erkältung . knoblauch dabei ist ausgezeichnet.

als "medikament": knoblauch kleinschneiden, in olivenöl tun, honig (!!) dazu,in den kühlschrank für ne woche oder zwei. wirkt ausgezeichnet.

2.zur vorbeugung :

  1. ne längere zeit echinacea nehmen (gegen erkältung)

  2. und propolis (immunitätsstärkung): täglich morgens und abends 1 teelöffel.kauen.mach ne kur 1-2 monate oder länger.dann x ne pause.wie du willst.es schadet nicht,das auch monate zu machen.

2. NASENBLUTEN

http://www.gesunde-hausmittel.de/nasenbluten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von coeleste
31.07.2011, 14:31

dank dir fürs sternchen

0

Hab ich auch, sobald ich mir die Nase Putze, blutet mein linkes Nasenloch. Ich hab dagegen solche kleinen, weißen Kügelchen genommen. ''Arnica'' hießen die, frag mal in der Apotheke. Damit du die Blutung stoppst würde ich die Nase einfach mit einem Tempo seitlich zudrücken, als würdest du sie dir zuhalten, weil etwas stinkt, sozusagen.. :-) Dürfte nach einer Minute dann aufhören. Hoffe ich konnte dir helfen! :-) Das mit dem Hals geht übriogens mit der Zeit weg, du wirst dich einfach erkältet haben, Trink warmen Tee mit viel Honig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob mit oder ohne Medikamente, es dauert immer gleich lange. Teetrinken hilft, eine Rachenspülung usw Nicht zu doll die Nase schnäuzen, das sollte man nicht übertreiben, die Kräfte sind enorm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht eine Nasen-Nebenhöhlen-Entzündung.. Das wäre zumindest ein Grund für das Nasenbluten.. Und die Hals"schmerzen" können auch von einer Erkältung kommen..

Gute Besserung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch genannt "erkältung"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SKphoenix
10.07.2011, 14:45

Echt, oder? Hätt ich echt nicht gedacht :O

0

Was möchtest Du wissen?