Schnupfen bei gebrochener Nase, Nasenbluten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Moin.

Na ja, so ganz kann man sich das Nießen als natürliche Reinigungsfunktion nicht abgewöhnen. Den unmittelbaren Nießreiz kann man unterdrücken, in dem man sich mit dem Finger von unten leicht an die Nasenscheidewand, als das Trenngewebe zwischen den Nasenlöchern fasst.

Eine dauerhafte Unterdrückung des Nießens ist aber gerade bei Schnupfen kontraproduktiv.

Man kann versuchen, das Aufkommen eines Nießreizes zu vermeiden. Dafür kannst Du Deine Atmung vorübergehend auf den Mund verlegen, muss dafür dann allerdings regelmäßig etwas trinken, weil sonst die Austrockung des Nasenrachens wieder ein Nießen verursacht.

In Kombination mit einem Schnupfen funktioniert das Ganze allerdings nur bedingt. Effektiver wären hier die Möglichkeiten einer Reinigung der Nase. Das geht zum einen mit einer Nasendusche, zum anderen mit Coldastop Nasenöl (Apotheke).

Zu beiden Verfahren solltest Du vor der Anwendung aber Rücksprache mit Deinem Arzt halten, weil es sich nicht aus der Ferne beurteilen lässt, wo und in welchem Umfang bei Dir Verletzungen in der Nase vorliegen. Das muss der Arzt beurteilen und Dir dann eben sagen, ob eine Nasendusche oder das Nasenöl für Dich in Frage kommt.

ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?