Schnupfen behandeln Pony?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Huhu,

wenn erstmal nur ein klarer Nasenausfluss auftritt, brauchst du nicht direkt euren Tierarzt anrufen. Das kommt bei klarem, kalten Wetter schon mal vor, ich kenne einige Pferde, die momentan bei dem klarem Wetter immer klaren Nasenausfluss haben, während sie arbeiten. Das alleine ist nicht schlimm.

Wenn jetzt aber krampfartige Atmung, Fieber, Husten oder eine Verfärbung des Nasenausfluss dazu kommt, oder er zäh und dickflüssig wird, muss sich das euer Tierarzt ansehen. Wenn man dann nicht reagiert und mit den passenden Maßnahmen eingreift, wird ein Husten beim Pferd leider recht schnell chronisch oder es entwickelt sich eine Lungenentzündung. Wenn man rechtzeitig eingreift, reicht oft ein gescheiter Schleimlöser und nasses Heu oder trockene Heulage über kurze Zeit.

Sei da also bitte jetzt wirklich achtsam
Täglich Fieber messen und das Pferd genau beobachten, so dass du wirklich schnell bemerkst, wenn zu dem klaren Nasenausfluss noch etwas dazu kommt.

Liebe Grüße

NATÜRLICH gehört da ein Tierarzt dran. Hausmittelchen sind ganz nett, aber nur als Beigabe zu den Mitteln, die der Tierarzt verschreibt.

Geiz ist nicht geil.

Nana15122110 19.01.2017, 13:20

Ich bin garantiert nicht geizig was meine Ponys angeht, ich weiß auch nicht warum es einem Unterstellt wird aber man sieht öfter Pferde bei den Temperaturen die auch nach dem reiten Nasenausfluss haben. Er hat sonst keine weiteren Symtome deshalb frage ich.

3

da das auch was viel schlimmeres wie z.B. Druse sein kann: TA rufen !

und Temperatur messen  bzw gleich alle PAT-Werte

p.s.

PFERDE können NICHT niesen !!!

Heklamari 19.01.2017, 11:32

p.p.s.

als Unterstützende , ausleitende Behandlung von Nasenausfluß kann man Ismovit oder Cetracum benutzen: 10g einegen, 15-30 min  fleißig spazieren gehen, dann Pferd kurz grasen lassen, 5 Min weiter gehen, kurz grasen laen (1-2 Min) usw bis das Pferd abschnaubt
DANN das Pferd 5Min grasen lassen 5  Min gehen, 5-10 min grasen , 5 min gehen - wieder grasen, usw bis das Sekret austretende klar und wässrig ist, dann heim gehen und Pferd auf die Weide entlassen, ersatzweise mit Kamillentee überbrühtes Heu am (sauberen) Boden vorlegen

überhaupt ist da überbrühte  dampfende Heu eine prima Inhalation!

0
Nana15122110 19.01.2017, 11:34

Wir haben nur 15 Pferde am Stall alle Kerngesund.. woher soll da Druse kommen?

2
WinniePou23 19.01.2017, 12:17

Tierarzt, Schmied, Trainer, und so weiter, theoretisch ginge es sogar über die Treckerreifen des Heuliferanten, manchmal weiß man einfach nicht wo es her kommt und bis man es erst mal erkannt hat, sind die erkrankten Pferde ja in der Regel auch noch nicht isoliert. Direkt auf Druse schließen würde ich hier aber nicht, dann ginge es dem Kleinen wirklich schlecht. Aber da das sowieso ein Tierarzt abklären muss, wird er das auch sehen, falls dem doch so sein sollte.

4

Hallo Nana15122110,

bitte ruf den Tierarzt an, damit er das Pferdchen untersucht.

Wenn du die Ursache für den Schnupfen nicht kennst, kannst du auch keine Hausmittel anwenden:-(

Wie lange hat dein Pony schon den Nasenausfluss?

Gute Besserung ans Hottie und Lg kruemel;-)


Nana15122110 19.01.2017, 10:41

Hi :)

seit gestern hat er das.. als er das beim letzten mal hatte hat er 3 Tage Tee bekommen und es war wieder gut. Ich bin aber leider eine Schissbuchse und würde am liebsten sofort bei jeder Kleinigkeit den TA rufen.. wollte nur wissen, ob es bei sowas wirklich nötig ist. Aber dann greife ich sofort mal zum Höhrer :)

1
kruemel84 19.01.2017, 10:45
@Nana15122110

Mach das ruhig, lieber einmal zuviel als einmal zuwenig;-)

Wie gesagt, wenn man die Ursache kennt, kann man auch zu Hausmitteln greifen, aber so...

5

Es kann nicht schaden, wenn der Tierarzt mal drauf schaut.

Was möchtest Du wissen?