Schnullerersatz für die Nacht gesucht

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Mutter hat mir einfach eine Ecke der Bettdecke zum Nuckeln gegeben, das hatte sich dann schnell ergeben. Mein Sohn wollte irgendwann von selber nicht mehr und die Schnullerfee hat die Schnuller geholt und ein Geschenk gebracht, das hat auch super geklappt. Und als er doch wieder Schnuller kaufen wollte, haben wir ihm gesagt, dass die für die kleineren Kinder sind, die noch einen brauchen. Er war da knapp 4.

12

Danke für den Stern!

0

Babysitting-Kind nachts trösten

Ich babysitte ab demnächst eine 2Jähre abends. Sie wird noch von den Eltern ins Bett gebracht. Aber dann bin ich allein mit dem Kind. Meine Frage ist: wenn das Kind später doch noch mal aufwacht und zum Beispiel weint, ist es sinnvoller ein ganzes Weilchen abzuwarten, dass es sich von allein beruhigt, oder soll ich nach ca. 1minute doch rein gehen. Ich befürchte eben, dass es sich noch mehr aufregen könnte, wenn da nicht die Mama oder der Papa zum trösten herein kommen. Andererseits mag mich das Kind sehr gern. Ich befürchte nur, dass ihm das in so einem Moment egal ist :-)

...zur Frage

Was ist los mit meinem 17 Wochen alten Sohn/ Überreizt?

Eigentlich bin ich mir ziemlich sicher das mein 16 Wochen alter Sohn an einer Reizüberflutung leidet. Ich habe jetzt am Dienstag einen Termin zur U4 wo ich mein Anliegen ansprechen werde. Erstmal versuche ich hier Tipps zu erhaschen. Mein Baby ist ein Kaiserschnitt Kind aufgrund BEL. Seit seiner Geburt leidet bzw litt er unter Koliken die wir im Griff haben. Er wurde seit dem ersten Tag an im Krankenhaus gepuckt. Auch heute muss ich es immer wieder machen. Mein Problem ist das wenn er müde wird , nicht von alleine einschläft. Er wird dann ab einem Gewissen Punkt sehr unruhig ( wobei er oft unruhig ist ) , wird quarkig gähnt und reibt sich die Augen. Dies sind immer Abstände von ca 1 1/5 Stunden. Beim ersten gähnen nehme ich mir den Wurm, Pucke ihn , Schaukel ihn und gebe ihn den Schnuller. Da er aber so müde ist und trotzdem alles interessant findet lege ich ihn ein sehr dünnes Tuch über seine Augen , damit er sie endlich schließt. Klappt manchmal. Wenn es ganz schlimm ist muss ich den Staubsauger anmachen. Er beruhigt sich dann relativ schnell. Ich lege ihn dann in den Kinderwagen und er schläft Punkt 30 Minuten. Dann ist er wieder wach. Das ganze mache ich jeden Tag. Er findet Alles andere interessanter als zu schlafen. Es belastet mich sehr. Im Kinderwagen sieht er die Welt wenn wir spazieren gehen. Den muss ich auch manchmal abschirmen. Da muss ich ihn auch pucken. Im Maxi Cosi muss ich ihn pucken. ....Überall und immer. Ihr wisst gar nicht wie heftig mich diese Situation belastet. Ich würde gerne an Kursen Teil nehmen. Aber ich weiß, daß wenn er müde wird ich schnell reagieren muss da er sonst schreit und schreit und schreit. Heute waren wir bei Oma. Sind spazieren gewesen. Danach noch gespielt und er wurde wieder unruhig. Muss also nebenan gehen um ihn zu pucken damit er wieder runter kommt. Heute Abend war es die reinste Katastrophe. Er hat einfach geschrien und hat sich gestreckt. Strampelt wie wild hin und her im Pucksack bis er dann selbst eingeschlafen ist. Ich denke es lag daran das wir heute bei Oma waren. Ich habe einen geregelten Tagesablauf. Bekomme sehr selten Besuch. Sind wirklich sehr sehr selten woanders. Trotzdem findet er selbst nicht den ich entspanne mich jetzt Knopf. Wir waren schon beim Osteophaten. Alles in Ordnung. Krankengymnastik bekommt er seit Wochen da er eine Rechtslage hatte. Tragehifen akzeptiert er nicht. Trotz Trageberatung. Einschlafritual haben wir auch jeden Abend. Nachts ist absolut nichts los. Er bekommt 1-2 x die Flasche und schläft sofort wieder ein. ( ich stille nicht ) Ihr wisst gar nicht wie mich das mit nimmt. Ich kann nicht mal eben Freunde besuchen oder die mich. Nach spätestens 1 1/5 Stunden muss ich gehen sonst brüllt er. Ich fühle mich dadurch isoliert. Habe es meine Hebamme erzählt. Sie meinte ich solle immer Schöne Musik anmachen das er abschaltet und den Raum dimmen. Ja soweit zu Hause ja auch kein Problem. Aber es bleibt nun mal nicht aus das ich auch mal Termine habe die länger als

...zur Frage

Wieso macht mein Baby (5 Wochen alt) sich immer steif?

Hallo Meine kleine ist gerade 5 Wochen alt und sobald sie weint macht sie sich ganz steif und macht die Hände zu Fäuste und versucht an der Faust zu nuckeln. Ich habe anfangs immer gedacht sie hätte Hunger und habe versucht ihr das Fläschchen zu geben was sie auch immer genommen hat nur dann nuckelt sie so fest das sie so viel Luft mit schluckt was man dann auch im Magen hören kann und dann Krampft sie zusammen... Sie ist dann auch immer so sauer und es ist schwer sie zu beruhigen. Am Fläschchen kann das auch nicht liegen weil wenn sie ruhig ist und die Zeit zum Füttern gekommen ist dann trinkt sie ganz friedlich und meist auch immer aus. Sie ist auch ständig am suchen, ich habe ihr versucht schon ein Schnuller zu geben damit sie das vielleicht beruhigt was nicht klappt weil sie dann würgen muss... wenn es dann aber mal klappt und sie den im Mund hat spuckt sie ihn aus und sucht weiter und nuckelt an der Faust und schreit... dann will sie ihn doch wieder, nuckelt kurz am Schnuller und dann das ganze Spiel von vorn... Ich hab es auch schon mit dem Pucken versucht, das klappt aber nur Abends wenn Schlafenszeit ist und sie so unruhig ist.

Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Hatte jemand mal das selbe und kann mir vielleicht ein Rat geben???

...zur Frage

Nuk Saugtrainer vor und nachteile ?

hallo ich (16)habe mir den Nuk Saugtrainer in einem sanitäts haus gekauft was schon eine Überwindung war (obwohl es sehr diskret abgelaufen ist ) soo nun zu meiner frage dar ich nachts schnarche sehr unruhig schlafe und zudem sehr sehr viel in den Mund nehme und daran kaue lutsche oder weiteres (ich weis selbst nicht warum und dies passiert ehr passiv und wurde weniger in Gegensatz zu früher) soo und jetzt habe ich mir den saugtrainer (Schnuller) gekauft dar ich mir wie im vielen Bewertungen und auch in der beschreibung gelesen habe das dieser ("schnuller") gegen zahn knirschen,schnarchen,unrüges schlafen helfen soll nun erhoffe ich mir das dies auch klappt es würde wirklich helfen (dass ich dafür hald zimlich lange am tag den saugtrainer benutzen muss ist mir zimlich egal ) soo nun bitte ich euch eure persönliche meinung zu schreiben ob dass kalppen wird oder nicht .

(wenn nicht is es mir auch egal dan nehme ich ihn hald ausschlislich zur beruhigung .) ich bitte euch auch noch nicht respecktlos gegenüber den anderren komentar schribern zu sein also keine beleidigungen aber dar ich ja nach eurer meinung frage ist alles anderre erlaupt wenn ihr mir eure meinung noch erklärt wäre dies auch sehr nett

ah so ich werde euch warscheinlich über meine erfahrungen berichten und auch gerne selbst fragen beantworten . (benachrichtigung werden warscheinlich in 1, dan am 2 und im 3 monat kommen inklusive der Reaktionen meiner Eltern Geschwister (freunde evt)

ich bedanke mich schonmal im forraus für eure antworten und abstimmungs teilnahme :D

(ich entschuldige mich schonmal für meine leserechtscheibschwäche)

...zur Frage

3 Wochen altes Baby ist den ganzen Tag wach und qengelt- weint?

Hallo Gute Frage net User,

folgendes Problem unsere kleine ist super Gesund dennoch haben wir sehr oft das Problem das Sie kaum schlafen will und wenn Sie einschläft NUR wenn wir sie auf dem Arm haben oder auf unseren beiden Oberschenkel legen und schaukeln (links/rechts) dies kann man aber nicht durchgehend 24/7 machen daher versuchen wir Sie ins bett zu legen oder in die wiege wenn Sie einschläft. Nichteinmal nach 5-10 minuten wacht Sie auf und nörgelt- weint extrem, das ist so frustrierend, nachdem Sie wieder wach ist beruhigt Sie sich sehr schwer und man hat das geweine 1-2 Stunden ab und zu bis Sie wieder die Flasche mit Pre bekommt! (nein ich kann nicht stillen). Dann geht das ganze von vorne los ... erst ab 22:30! spätestens dann schläft Sie mit uns durch bis um 4-5 bekommt Flasche dann wieder 7-9 wacht Sie mit uns auf. Und dann gehts von vorne los nörgel weinen und nein ich will nicht schlafen und wenn dann nur bei euch oder auf dem Arm etc. etc. richtiges Zickchen unsere kleine. Bisher haben wir kaum oder sehr selten 1 Tag gehabt wo sie schläft außer Nachts. Eigentlich müsste Sie rundum glücklich sein, wir wissen echt nichtmehr weiter was Sie will oder haben könnte Jeden Tag das selbe, ich komme nichteinmal mehr dazu irgendwas im Haushalt zu machen und wenn dann müsste ich es nachts tun... echt frustrierend.... bitte um Hilfe....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?