Schnüffelhund für entlaufene Schildkröten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sollte auch gehn. Man sollte ihm aber beibringen, die Schildkröte durch Anzeigen, also hinsetzen oder verbellen oder von mir aus mit einem Bringsel hinzuweisen, nicht dass er sie jedesmal aufnimmt.

Lernen kann das im Prinzip jeder Hund, wobei manche Rassen grundsätzlich lieber suchen als andere. Wir haben aber auch zwei, Während der Rüde lieber Fährtenarbeit macht ist die Hündin lieber auf Personensuche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schwierigste dürfte sein, dem Hund die einzelnen Charakterisika, Duftnoten und Namen zu vermitteln. Ich würde ihn erst einmal 4 Wochen mit den Schildkröten in einem gemeinsamen Umfeld leben lassen (24/7) und dann ihn in eine Hundeschule geben. Die Schildkröten gleichzeitig in eine Schildkrötenschule mit Spezial-Ausbildungsrichtung "Hund", um ihnen die Angst zu nehmen. Dann klappt das schon
-Carola-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keinfacebook
17.03.2017, 18:53

Die Schildis in die Schildkrötenschule geben ? Unser Nachbarhund hat Angst, wenn er eine von meinen Schildkröten sieht, sie hat ihn mal an empfindlicher Stelle versehentlich gezwickt. Seitdem jault er und muß genug Platz dran vorbei haben.

Meinen beiden Katzen ging es damals genauso

Zum Hochheben der Schildkröten ist es noch nie gekommen

Aber: Hunde könnendoch verschiedenste Dinge erschnüffeln und die Namen benennen?

0

Was möchtest Du wissen?