Schnitzeljagt im Dunkeln (für Kinder) brauche Ideen :)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht kannst du verschiedene Leuchtkörper verteilen. Muß nichts großes sein, vielleicht etwas, das sich bei Tageslicht auflädt und dann in der Dunkelheit flueresziiert. Das könntest du am Tag schon verteilen, wo es aber noch nicht auffällt. So könntest du bestimmte Punkte makiere, an denen die Kinder Hinweise oder aufgaben finden. Vielleicht teilst du die in kleine Gruppen ein und jede Gruppe wird mit einer schaschen Taschenlampe ausgestattet, damit man die Schnitzel auch lesen kann, die du verteilst. Aufgaben könnten sein, daß die etwas ausrechnen müssen. Und das Ergebnis ist die anzahl in Metern, die die in eine richtung weitergehen müssen. Das macht auch Spaß, wenn die Kinder abschätzen müssen, wie weit z.B. 200m sind. Aber wenn die umgefähr dort angekommen sind, müsen die halt den nächsten Leuchtpunkt suchen, der dort irgendwo sein muß. Und gib denen vielleicht eine Liste mit Aufgaben, für Sonderpunkte, die die irgenwann unterwegs erfüllen können, falls sich mal die Gelegenheit ergibt.

was bei meinen kiddies immer gut klappt, ist nicht wirklich eine schnitzeljagd aber quasi fangen im dunkeln: ein kind kriegt die augen verbunden und stellt sich in die mitte einer 20-meter-strecke mit einer taschenlampe in der hand. jetzt müssen die restlichen kiddies auf die andere seite kommen, ohne dass der blinde sie hört. tut er dass, muss er mit der taschenlampe kurz auf die stelle leuchten, aus der er das geräusch gehört hat, wer "erwischt" wurde ist sozusagen "raus". das funktioniert besonders auf einer straße, da knirschen die schuhe oder eben im wald wegen dem laub etc. allerdings kann sich das ziehen wenn wirklich alle mal blind sein wollen.

was es auch noch gibt, ist keine wirkliche schnitzeljagd aber macht selbst mir noch bei fortbildungen spaß, ist aber erlebnispädagogik, also arbeiten alle als gruppe zusammen. du spannst ein seil, so etwa 40 meter (können auch mehrere seile sein) und verteilst im waldgebiet drumherum solche leuchtstäbe mit einem drangebundenen luftballon. jetzt erzählst du den kiddies, sie wären auf einer wanderung und sie wären gefangen, diese leuchtstäbe seien ihre rettungspakete. nun gibt es nur noch 3 regeln: 1. kinder die das seil berühren können sehen, aber nicht sprechen 2. kinder die das seil nich berühren können nicht sehen aber reden 3. man darf seine position nicht wechseln, also wer einmal am seilo war muss auch dort bleiben und andersherum. ab diesem punkt kann man sie einfach als gruppe eine lösung finden lassen und muss (je nach alter) kaum oder gar keine inputs geben. meistens läuft es darauf heraus, dass die gruppe sich in kleinere gruppen aufteilt, einer steht am seil und sieht und gibt dann per zeichen auf dem rücken die richtung an jemanden weiter, der vor ihm steht, aber das seil nicht berührt. dieser kann dann die richtung laut schreien.

das gute ist, man kann dass spiel wirklich gut an das alter anpassen: als ich es damals bei der schulung gemacht habe (wir waren alle so 15-18) haben wir es im schnee, an einem hang, im wald gemacht. man kann es aber auch im flachen machen, eine einfache wiese etc. als ich es mit meiner gruppe gemacht habe, fanden sies total gut, du musst nur aufpassen dass derjenige am seil auch richtig lenkt, wir hatten am schluss ein umgeknickstes bein weil er es "lustig" fand seine gruppe in eine kuhle zu lenken. also achte einfach drauf dass möglichst kein witzbold am seil steht.

aber auf jeden fall viel spaß :)

Wie alt sind die Kida? bei all zu kleinen Kindern wird genügend Begleitpersonen benötigt und bei den 12 lährigen oderälteren ist die Verlässlichkeit abhängig von der Anzahl der Begleitperson. Zudem wird für so eine Veranstaltung die Unterschrift des Erziehungsberechtigten benötigt.

Ja ach des machen wir schon 20 Jahre wir wissen solche sachen :)

0

Kennst du diese knicklichter?

Die kann man gut im Wald mit der gewünschten Belohnung verstecken. Sie leuchten nicht so stark sind aber wenn man nah dran ist gut zu erkennen. Ausserdem sind sie sehr Preiswert ;)

Oder man legt eine Route mit den Lichtern

0

Was möchtest Du wissen?