Schnitzel richtig anbraten

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Für ein paniertes Schnitzel brauchst zu viel Fett/Öl. Das Schnitzel muss fast schwimmen.

Dazu sollte die Pfanne vorher gut aufgeheizt sein, aber zum Braten nimmst zu die Hitze zurück.

Die am meisten gemachten Fehler sind zu wenig Öl in der Pfanne und zu heiss gebraten, dann kommt genau das heraus, was du beschreibst.

Ich würde dir auch empfehlen, das Schnitzel nur ein einziges Mal zu wenden. Du kannst ab und zu mal die Unterseite anschauen, aber nur einmal von jeder Seite goldbraun anbraten.

Tybalt999 05.06.2014, 12:47

Genau richtig.

Und wenn dir das lecker goldgelbe Schnitzel nach dem Bad in Fett zu fettig ist, leg es auf Küchenpapier, und das Umdrehen nicht vergessen. Das zieht einen Teil des Fettes raus, und als positiver Nebeneffekt wird die Panade knuspriger.

1

Deine Temperatur ist zu hoch,die musst du erst einmal senken !

Du solltest nicht über 180 Grad kommen,das kannst du entweder mit einem dementsprechenden Thermometer einmal ausprobieren,welche Stufe das an deinem Herd ist oder du hast einen mit Induktion,da kann man auch die Temperatur direkt einstellen.

Dann solltest du das Fleisch immer vorher in Mehl wenden,das kannst du auch schon mit Salz und Pfeffer würzen,erst dann in verrührtem Ei ( kann man etwas Sahne oder Milch dazu geben ) wenden und dann in Semmelbrösel wenden und diese fest andrücken.

Am besten nimmst du Butterschmalz,das gibt einen guten Geschmack und dann so viel in die Pfanne geben,dass das Schnitzel fast vollständig bedeckt ist. Das Fleisch aber erst einlegen,wenn der Butterschmalz die richtige Temperatur erreicht hat.

Die Pfanne immer schön hin und her bewegen,so dass das Fleisch immer schön vom Butterschmalz umgeben und bedeckt ist. Ab und zu einmal kurz anheben um nach der Farbe zu sehen und nur einmal wenden.

Wenn das Schnitzel richtig geklopft wurde und das Butterschmalz zwischen 160 - 180 Grad hat,braucht das Fleisch nicht länger als 2 Minuten pro Seite. Danach heraus nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen,entweder wenden oder mit neuem Küchenpapier von oben abtupfen.

als "bratfett" nimmst du idealerweise butterschmalz: das schnitzel muß annähernd darin schwimmen wenn der untere rand einer seite leicht gebräunt ist, ist es zeit das teil zu wenden und so lange brutzeln zu lassen bis auch der andere rand gebräunt ist. anschliessend legst du das gute stück auf ein zewa-tuch, was auf einem teller liegt. das papier saugt überschüssiges fett auf, so dass dann das schnitzel gut zu essen ist.

Ja, indem man die Temperatur zurück stellt, bzw. die Herdplatte niedriger, dann passiert das nicht,.

Ich denke erstens im Restaurant werden die meist frittiert dann sind sie schön gleichmäßig hellbraun.

Ansonsten sollen Schnitzel beim Braten fast in Öl " schwimmen " und nach dem Braten dann auf einem Küchentuch kurz "abtropfen"

Namii 05.06.2014, 12:42

das hab ich auch gehört- aber ist das nicht etwas zu fettig?

0
edfider 05.06.2014, 12:46
@Namii

In der Friteuse wäre es dann ja noch fettiger.

Und darum soll man das ja danach auf ein Küchenpapier legen - das saugt das überschüssige Fett auf.

1

Nicht zu heiß braten und nicht ständig umdrehen.

Die Temperatur nicht so hoch lassen, wenn das Fett heiß ist.

Mein Herd hat 9 Stufen, ich brate alles zwischen Stufe 6 und 7.

Versuchs mal mit 2/3 der maximal einstellung deines Herds (bei 9 Stufen also Stufe 6), Dann von beiden Seiten mit geschlossenem Deckel 8min Braten. Du nimmst am bsten so viel Öl, dass die Pfanne leicht beschichtet ist.

Was möchtest Du wissen?