schnittwunde. wurde vor ca.3 wochen genäht. finger hälfte ist immer noch taub!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du schreibst leider nicht dazu, wie tief der Schnitt war und wo er sich befindet. Es kann gut sein, daß ein paar Nervenenden durchgesäbelt sind, die erst wieder zueinander finden müssen. Das dauert seine Zeit. Es kann auch sein, daß Du eine Entzündung hast und die Schwellung die Reizleitung über die Nerven beeinträchtigt. Geh auf jeden Fall zum Doc und laß die Wunde anschauen. Der Arzt kann genau beurteilen, ob was zu tun ist oder ob Du einfach abwarten kannst. Unser Rat kann Dir dabei nicht gut helfen. Gruß, q.

Du hast dir sicher einen oder mehrere Nerven durchschnitten. Nerven sind regenerationsfähig, die abgetrennten Enden werden wieder zusammenwachsen, wie lange das dauert, wird niemand so genau sagen können. Einem Bekannten von mir wurden bei einem tätlichen Angriff mit einem Messer Oberarmnerven (und Muskeln und Gefäße) durchtrennt, das hat 8 Jahre gedauert, bis der Arm wieder fast voll funktionsfähig und sensibel war, bis er z.b. wieder schreiben konnte. Das ist natürlich nicht vergleichbar, aber einige Wochen oder Monate kann das schon dauern.

Das hängt von der Tiefe des Schnitts ab und wie viele und welche Nerven beschädigt wurden.

Das kann im schlimmsten Fall für immer so bleiben oder auch nach vielen Jahren noch nicht wieder im "Normalzustand" sein.

Die Betäubung vom Nähen scheint es ja nicht zu sein.

Wenn's allerdings noch dick ist, dann muss auf jeden Fall mal das zeurst ausheilen.

Was möchtest Du wissen?