Schnittwunde bis auf Knochen, 3 Wochen später zum Arzt?

Bild 1 - (Gesundheit, Arzt, Knochen)

2 Antworten

Wieso fragst du das? Meinst du da ist jetzt Dreck reingekommen, oder, dass du irgendwelche bleibenden Schäden haben könntest? Dann geh halt zum Arzt, aber du musst doch selbst wissen wie schlimm es ist.

Also ich hatte auch schonmal tiefe Schnittwunden. Tat natürlich weh, aber war dann nach ein paar Wochen von alleine wieder ok... Ich hatte aber auch keine Angst einen Knochen beschädigt zu haben.

So is das wenn man sich schneidet wäre unnormal wenn es nicht wehtut...

Ja aber nicht nach 3 Wochen

0
@Hartekk89

Also bei mir tats auch noch nach 3 Wochen weh. Aber wesentlich weniger als am Anfang.

Wenns echt noch so schlimm ist, dann geh doch einfach zum Arzt und sag du hast Angst, dass sich da was entzündet hat oder so.

0

Bei einer tiefen wunde natürlich was möchtest du denn jetzt hören ? Oh mein Gott du hast ebola geh sofort ins Krankenhaus eh dein Finger abfällt oder was?!

0
@Lauftbeimirgeil

Naja, das Problem ist, dass eigentlich keiner wissen kann was ist. Vor allem will er ja anscheinend eigentlich zum Arzt.

Trau dich doch. Glaubst du der Arzt lacht dich aus? Und wenns so ist, dann ist es so. Letztenendes ist das deine Entscheidung weil wir die Schmerzen nicht kennen.

0

Ja aber woher sollen Leute hier wissen wie starke schmerzen er hat sowas fragt man hier nicht ...

0

Jup...
Aber ich muss schon sagen die Jugend heut zu Tage ist ziehmlich "wehleidig"

0

Knochen artiges ding kommt aus meinem Hand gelenk?

Hi also seit ungefähr 2 wochen wächst so etwas hartes an meinem Handgelenk also es fühlt sich wie ein Knochen an und seit einer Woche fängt es an zu schmerzen ich kann mein handgelenk deswegen nicht mehr so gut bewegen und dieses ding wächst immer weiter

...zur Frage

starke gelenkschmerzen, was tun?

Hallo ihr lieben :) ich bin momentan ziemlich verzweifelt und weiß nicht was ich machen soll. Ich habe gelenk schmerzen(beine& Knie, bei den beinen ist es ein ziehender schmerz & knie brennen) seid sehr vielen Jahren, und das oft abends. Ich habe mir gedacht das kommt vom wachsen, aber mitlerweile bin ich 16 und das kommt definitiv NICHT vom wachsen. Seid 3 wochen habe ich diese Schmerzen aber sehr verstärkt und jeden tag, diese treten aber nur schubweise auf. Vorgestern war ich beim arzt und mir wurde blut abgenommen, um Kalzium, Mineral und was weiß ich für Vitamine die für Gelenke bzw. Knochen zu überprüfen, heute hab ich da angerufen wegen den blutwerten und es war alles ok. Dazu muss ich aber noch sagen das meine Mutter kinder rheuma hatte & mein bruder auch. Könnte das bei mir auch zusammen hängen & was könnte das sein? Ich war letztes jahr am meer und hatte diese beschwerden ein halbes jahr lang nicht mehr, normal hatte ich das min 2-3 im monat. Nur zurzeit ist das richtig schlimm könntet ihr mir bitte weiter helfen ?:( Lg ♥

...zur Frage

Knoten unter zugewachsener Schnittwunde?!

Ich habe mir vor ca. 3 Wochen in den Finger geschnitten( oben auf dem Zeigefinger, in der Nähe von dem Gelenk) Das ist dann wieder zugewachsen nachdem ich Pflaster und Salbe draufgemacht habe. Jetzt ist immer noch nach drei Wochen so ein Hubbel drunter tut nicht weh oder so. Sollte ich zu Arzt und hat jemand eine Idee was das sein könnte?

...zur Frage

Nach einer schnittwunde am daumen beschreibung lesen?

Hab mich am daumen mi einer dose geschnitten hab einen verband mit leichtem druck drum gemacht es blutet nicht mehr was jetzt hab keine pflaster

...zur Frage

Knochen in der Hand verschoben?

Hallo Leute,

diesmal eine Medizinische Frage.

Es um die linke Handfläche. Am Besten seht erst mal aufs Bild. ^^

An der Stelle erhebt sich die Haut und es bildet eine weiße Stelle. Es fühlt sich an als wäre eine kleine Kugel unter der Haut. Die "Kugel" bewegt sich wenn ich den Ringfinger bzw. Finger allgemein bewege. Außerdem tut es nur bei Druck und Belastung weh.

Ich vermute es ist ein Knochen oder Gelenk das nicht mehr richtig sitzt (wenn das geht), denn die "Kugel" fühlt sich sehr hart an und lässt sich nicht eindrücken, als wäre es Eiter oder eine Entzündung. Leider ist mein Medizinisches Fachwissen äußerst begrenzt. Ich warte nun schon seit 3 Wochen das, dass Problem von selbst verschwindet aber es ändert sich nicht - wird eher schlechter / steht mehr heraus als zu Beginn.

Ich werde morgen zu einem Arzt gehen, aber bis dahin ist noch lange und vielleicht hat ja jemand eine Ahnung. :)

Auflösung gibt's dann morgen. :D

Besten Dank schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?