Schnittwunde alte Katze?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur zu einem sofortigen Tierarztbesuch raten.

Gerade Katzen haben sehr empfindliche Haut. Dieses Einreißen hat auch nichts mit dem Alter zu tun. Grundsätzlich hat eine Schere nichts an einer Katze zu suchen. Mir selbst ist das im Tierheim auch schon passiert, so sehr ich auch immer auf alles geachtet habe.

Viele Wunden entzünden sich sofort. Da ist es oft angeraten, das Antibiotikum direkt unter die Haut in die offene Stelle zu geben. Da ich nicht annehme, daß Du so etwas zu Hause hast, wäre es einfach sicherer, den Arzt nachsehen zu lassen. Gute Besserung für das Altertümchen.

Wenn die Wunde sicher nicht tief ist, sollte sie eigentlich relativ schnell von selbst heilen. Wenn deine Katze eh bald zum Tierarzt muss, dann würde ich das einfach mal abwarten. Beobachte doch, wie die Sache sich bis dahin entwickelt, du kennst deine Katze doch bestimmt gut genug, um zu merken, wenn es ihr schlecht geht. Nur, wenn die Wunde sich entzündet oder die Katze sich merkwürdig verhält, würde ich sie vorher zum TA bringen.

Und wichtig für dich: Mach dir keine Vorwürfe, so was passiert halt mal. Deine Katze wird dich deswegen nicht gleich hassen, also solltest du das auch nicht. Du wolltest ihr schließlich nur helfen.

Wenn du wirklich sicher bist, daß die Wunde nicht tief, also mehr ein Kratzer ist, brauchst du nicht los.

Achte nur in den nächsten Tagen darauf, ob es sich entzündet, dann solltest du sofort zum Tierarzt.

L. G. Lilly

Was möchtest Du wissen?