schnittpunkte lineare und quadratische funktionen

3 Antworten

Die Nullstellen brauchst du nicht. Gleichsetzen ist richtig, dann nach x auflösen. Durch die pq-Formel ergibt das zwei Werte für x, das sind die beiden Schnittpunkte.

Durch die pq-Formel ergibt das zwei Werte für x, das sind die beiden Schnittpunkte.

Genauer gesagt: Es sind die x-Koordinaten der Schnittpunkte. Die für einen Punkt erforderlichen y-Koordinaten müssen daraus noch berechnet werden.

1

Wieso Nullstellen?

Schneiden tun sie sich an Punkten wo sie gleich sind, also gleichsetzen und nach x auflösen. Aber kommt schon aufs selbe raus.

Wenn du die Nullstelle hast, brachst du es nur noch in die pq-Formel einzusetzen. (:

Die pq-Formel dient gerade zur Berechnung der Nullstellen. Wenn man die Nullstellen bereits hat, dann braucht man die pq-Formel nicht mehr ...

1

Was möchtest Du wissen?