Schnittpunkt von Parabel mit Geraden

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn du als Funktion g(x) -8 nimmst, wie du es oben angegeben hast, dann erhälst du als x-Koordinaten der Schnittpunkte 0 und 3, was der Bedingung, dass die Werte keine Nachkommastellen haben sollen, entspricht.

Duddie 17.03.2012, 12:44

hmm ich kann g(x) doch eig garnicht -8 nehmen da ich in g(x) ja noch ein x habe g(x) = -4X-4 wenn ich dort kein x stehen würde dann könnte ich deine lösung anwenden.

Trozdem danke.

0

Du hast doch in deiner Formel ganz oben (g(x)=-4-4) das würde dann x =-8 ergeben. Vielleicht ist das der Fehler oder hast du es einfach nur vergessen?

Ich kann in deiner Rechnung keinen Fehler erkennen. Sie ist denke ich richtig. Auch ein Zeichnen der Funktion ergibt eine Übereinstimmung mit deinen Werten.

habe etwas vergessen: es sollen nur zahlen mit max 2 nachkomma stellen herrauskommen

notizhelge 17.03.2012, 12:39

Vielleicht heißt das bloß, dass du runden sollst? Dein Ergebnis stimmt jedenfalls.

0
Duddie 17.03.2012, 12:46
@notizhelge

das habe ich auch gedacht jedoch versicherte mir mein Lehrer zahlen mit max 2 stellen nach dem komma herrauskommen ohne zu runden.

0

Du hast bei der pq-Formel vergessen, den ersten Faktor zu quadrieren.

Es heißt (-p/2)^2

Also (p^2)/4

soccer25 17.03.2012, 12:26

oh ne, nehm ich zurück! war doch richtig

0

Was möchtest Du wissen?