schnittgrössenverlauf zeichnen ohne berechnung

bspaufgabe - (Statik, Technische Mechanik, momentenverlauf)

1 Antwort

Der Querriegel ergibt sich recht einfach: Über dem Diagonalstab ist ein Stützmoment, an den jeweiligen Enden ist der Momentenwert = 0. Die Momentenlinie wird also von 0 Dreiecken dargestellt. Die Diagonalstab ist ein Pendelstab, also M=0 im ganzen Stab.

Der Querkraftverlauf ist ja einacfh die Ableitung der Momentenlinie, also 2 Rechtecke. Beim Diagonalstab folgt aus M= 0 auch Q = 0.

Der Normalkraftverlauf.: Der Pendelstab ist offensichtlich ein Druckstab. Da der Stab also eine horizontale Auflagerkraft hat, es aber keine Horizontallast als Belastung gibt, muss der Querriegel die entgegengesetzte Kraft am Auflager haben, also ein Zugstab sein. Aber natürlich nur bis zum Schnittpunkt der beiden Stäbe, der Kragstummel hat keine Normalkraft

Wie skizziere ich einen Graph ohne Wertetabelle & ohne GTR?

Siehe auch oben.

Wenn ich einen Graphen gegeben habe, ihn jedoch ohne Wertetabelle & ohne GTR skizzieren soll, wie gehe ich da am besten vor ? Die Nullstellen bestimmen, dass weiß ich bereits. Und dann ?

Bsp. f(x)= x^4 + 2x^2-1

...zur Frage

Baustatik: Schnittkräfte berechnung, bitte kontrollieren?

Hallo,

Ich habe hier eine Aufgabe zur Schnittkräfte bestimmung (Moment und Querkraft), und habe eine app runtergeladen, die mir schon vorher die momentenlinie angibt. anbei sind meine berechnung wo die vorzeichen aber leider komplett umgekehrt sind, aber ich komme schon auf die richtigen zahlen. ich finde meinen fehler einfach nicht :(

bitte helft mir!

Danke im voraus

...zur Frage

Physik: Mechanik Autoaufgabe. Skizzieren sie die Geschwindigkeit und Beschleunigung?

Hallo, wie immer danke allen Antwortenden :-)

Ein Auto fährt auf einer kurvigen Straße. Die Straße verläuft wie folgt: erst kommt eine Gerade AB, dann eine Linkskurve BC, eine Gerade CD, dann eine Rechtskurve DE und abschließend eine Gerade EF. Die wollen jetzt, dass ich für je einen Punkt in der Mitte jedes Streckenabschnitts (AB, BC, CD usw) die Richtung der Geschwindigkeit und Beschleunigung skizziere. Ich hab jetzt mal nicht dazugeschrieben, welche Werte gegeben sind, ich will nur wissen wie skizziert man sowas? Eigentlich wollt ich einfach en Koordinatensystem mit Strecken- und Geschwindigkeitsachse bzw Beschleunigungsachse zeichnen, aber dann hätte ich ja nur die Änderung, aber nicht die Richtung. Weiß einer wie man das machen soll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?