Schninken mit akne?

4 Antworten

Also ich decke meine Pickel immer punktuell mit der Camouflage Creme (im Töpfchen) von Catrice ab. Ich benutze dafür so einen Mini-Pinsel. Das klappt super und hält auch ganz gut (je nach Pickel). Dann ein Puder drüber. Ich habe nach der Schule auch immer wieder (vorallem im Moment) einen schmierigen Film auf der Haut, bis jetzt hab ich auch noch keine Idee, wie man das verhindert. Die Art ist aber extrem natürlich und ich finde wenn du so gut wie ungeschminkt aussiehst ist das auch nicht so schlimm. Außerdem kannst du so auch einfach nochmal abpudern, wenn dir danach ist.

Manchmal benutze ich einen Primer oder eine BB-Creme von Garnier. Die soll eigentlich mattieren und für fettige Haut geeignet sein aber ich habe immer das Gefühl die Haut wird davon nur schneller fettig. Ich suche immer noch nach was leichtem was die Haut noch ein bisschen ebenmäßiger macht aber am Besten geht es bis jetzt immer noch nur mit der Camouflage und dem Puder.

Hallo, also erstmal, bitte gib deiner Haut Zeit zum Atmen, wenn du nicht in die Schule gehen magst, wenn du ungeschminkt bist verstehe ich. Jedoch sollten solche Tage häufig sein.

Schmink dich nicht zu dick, eine leichte Schicht primer, concealer für die Pickel und Puder. Sollte reichen. Eventuell noch eine dünne make up Schicht. Weniger ist mehr

Vielen dank ich schminke mich in letzter zeit sehr wenig weil es immer so hässlich aussieht nach 1 stunde ich versuche es mal danke

0

Produkte von Dr. Eckstein. Geeignet für Aknehaut.Kann ich nur empfehlen

0

Hallo, das Problem ist deine Mischhaut und die vielen Schichten,dass der Fettfilm auf der Haut auftaucht. Sie kann nicht atmen und ist überladen. Aber ungeschminkt fühlt man sich einfach mega unwohl. Ich hab folgende Tipps die bei mir sehr gut funktioneren. Bei deiner Haut muss man einfach mehr Geld investieren für Kosmetikartikel da merkt man aber qualitative Unterschiede.

Als Creme für die Nacht würde ich diese empfehlen, dünn auftragen aber nur auf den Gebieten wo deine Akne ist! Die trocknet die Pickel aus aber nur auf gereinigte Haut auftragen und vorm schlafen gehen am besten.

mit dieser kleinen aber feinen (hält ewig!) Camouflage Cream deckst du morgens deine Pickel mit dem Finger ab. Hautton beim Müller testen!

und wenn dir das allein zu wenig deckt, gibst du VOR der Camouflage Cream diese gefärbte BB Cream drauf auf dein Gesicht wie eine Tagescreme. Die ist mattierend, leicht und gleicht Rötungen aus und danach deckst du die Pickel mit der Camouflage Cream ab. Ich würde es dann mal ohne Puder versuchen oder dann nur draufgeben mit einem Pinsel wenn du merkst du fängst zum glänzen an :D

ich hoffe ich konnte helfen und du findest deine passende Routine :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Gesundheit und Medizin, Gesundheit, Beauty)  - (Gesundheit und Medizin, Gesundheit, Beauty)  - (Gesundheit und Medizin, Gesundheit, Beauty)

ja die letze tube habe ich aber wenn ich die auf die akne schmiere dann sieht es fleckig und dann gibt so schmier streifen gibt es dan danke für die antworten

0

Hallo!

Wenn du abends Make-up und Puderreste nicht entfernst, können die Poren verstopfen, und die Haut neigt dann schneller zu Pickeln, Mitessern und Rötungen. Im Handel werden für Mascara und Co. verschiedene Gesichtsreinigungsprodukte angeboten: schäumende Waschgele, milde Reinigungstücher oder öl-basierte Reiniger. Welche Art von Produkt du verwendest, hängt von deinem Hauttyp, aber auch von deinem Geschmack und deinem verwendeten Make-up ab.

Auch wenn du kein Make-up verwendest, solltest du deine Haut idealerweise morgens, vor allem aber abends mit einem geeigneten Reinigungsprodukt von überschüssigem Talg und Schmutz befreien. Achte dabei auf milde Produkte, die deinem Hauttyp entsprechen und deine Hautschutzbarriere nicht angreifen.

Es ist wichtig, das Gesicht nicht zu häufig zu reinigen. Zweimal pro Tag (morgens und abends) ist ausreichend. Übertriebene Reinigung kann nämlich dazu führen, dass der natürliche Schutzmantel deiner Haut angegriffen wird.

Zum anderen ist es wichtig, eine regelmäßige Pflegeroutine zu entwickeln. Wenn du immer nur dann Pickel und Mitesser behandelst, wenn du sie akut sehen kannst, verschwinden die Hautunreinheiten zwar, sobald du sie behandelst; der Zyklus wiederholt sich jedoch immer wieder. Du solltest also Pickel und Mitesser nicht erst bekämpfen, wenn sie schon an der Oberfläche sind, sondern schon vor ihrer Entstehung. Auch gilt: Wenn du Pickel nicht sofort behandelst, dauert es länger, bis sie wieder verschwinden. Wenn du einen entzündeten Pickel hast, benutze ein bis drei Mal pro Tag eine Anti-Pickel Behandlung, bis er wieder verschwindet. Es empfiehlt sich ein Produkt mit Salicylsäure, welches die Poren klärt.

Weitere Informationen zu unseren Produkten für unreine Haut kannst du dir unter www.neutrogena.de anschauen!

Unter https://www.youtube.com/user/neutrogenade/videos kannst du dir auch einige Videos zu den Themen Haut, Pflege und mehr ansehen! :-)

Für weitere Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung!

Liebe Grüße, Marie vom Neutrogena® Team.

Was möchtest Du wissen?