Schmerzen am Hals - ausgerenkt was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meistens handelt es sich hierbei um harmlose Verspannungen.

Diese treten gerne auf, wenn Du Dich zuvor Zugluft ausgesetzt hast, aber auch Klimaanlagen können solche Dinge hervorrufen.

Oft helfen schon wärmende Anwendungen auf der schmerzenden Stelle, eventuell muskelrelaxende Medikamente wie Ortoton.

Eine kurrzeitige maßvolle Gabe von Ibuprofen kann die Auflösung der Verkrampfungen unterstützen.

Bei der Einnahme dieser o. g. Medikamente, sollte der Magen am Morgen geschützt werden mit Pantoprazol, 30 min vor jeglicher Nahrungsaufnahme.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest die betroffene Stelle mit ner Wärmesalbe einschmieren. Also auf alle Fälle hilft Wärme, in was für ner Form auch immer ;)

Du könntest natürlich den Kopf einfach ne Weile nach links gedreht lassen und gucken, was passiert, wenn Du ihn wieder in die richtige Position drehst.

Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal bringt eine warme Badewanne schon Erleichterung. Wenn nicht nimm Ibuprofen.
Im Internet gibt's auch ganz viele Lockerungs-und Dehnübungen gerade für den Nackenbereich, vllt bekommst dus damit hin :)
Der letzte Weg führt zum Orthopäde oder Physiotherapeut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte einen Tag ab. Wenn es bis dann nicht weg ist, lass dich von einem Orthopäden einrenken. Wahrscheinlich hast du einen oder mehrere Halswirbel ausgerenkt, das hatte ich auch schon sehr oft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Körnerkissen oder Wärmflasche benutzen und Franz Brantwein drauf tun, das Zeug hilft echt super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wärmen und abwarten. Heut abend ist es bestimmt weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?