Schnelligkeit und Kondition trainieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo - ich versuche es mal mit einer Hilfe. Zunächst : Hallo! Willst Du wirklich im Fußball weiter kommen, so nützt ein isoliertes Training wie Torschuss, Sprint oder Ausdauertraining wenig. Du brauchst Talent, Ehrgeiz und einen kompletten, effektiven Trainingsplan. Ideal wie folgt :

Wichtig ist, dass Du individuell ein gutes Training machst, und da kannst Du auch alleine arbeiten. Möglichkeiten : Hilfreich als Training sind kurze Sprints, Schlusssprünge, Kniebeugen mit dem Körpergewicht oder mit leichtem Gewicht ( 10 - 20 Kg) leicht in die Knie gehen und leicht hochspringen. Wadenmuskeln trainierst Du, indem Du im Stehen immer wieder auf die Zehen steigst. Für die körperliche Präsenz - Durchsetzungsvermögen - einige Liegestütze ( Trizeps, Brust ) Klimmzüge ( Bizeps ) und sit-ups für die Bauchmuskeln. Ganz wichtig: Ausdauer - joggen. Min. jeweils 30 Minuten, langsam. Jedes 3. Mal Intervall, ist gerade für Fußballer ideal. Trainiert gleichzeitig Ausdauer, Schnelligkeit und Tempowechsel. Das Intervalltraining. Geht so : Du suchst Dir eine Strecke aus, die Du gut bewältigen kannst.Du läufst ca. 4 Minuten betont langsam. Dann folgt für 40 Sekunden ein gemäßigter Sprint ( 85% - 90 % des Möglichen ). Wieder langsam usw. Mindestens ½ Stunde. Ich wünsche Dir viel Glück, Spaß und Erfolg – aber der kommt damit sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Ich mache Leichathletik und muss oft Sprintausdauer üben! Also du kannst z.B. Pyramiden laufen, d.h. 100m sprint, 150m, 200m zwischen jedem Lauf musst du unbedengt ein paar Minuten Paue machen.Wenn du einmal durch bist machst du eien lange Pause und dann das ganze nochmal! Wenn du das am Anfang noch zu viel findest, solltest du ersteinmal nur bis 150m machen. Außerdem solltest du darauf achten, dass du dich vohrer warm machst und dehnst, um Muskelisse zu vermeiden.Wenn du schon besser geworden bist kannst du auch 100m,150m,200m,150m,100m sprinten, das hilft auch! Ansonsten kann ich auch noch joggen weiter empfehlen und zwichen durch immer mal ein bisschen sprinten.

glg

TSOS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gabriiel18
30.06.2013, 20:54

danke! sollen die Läufe im Sprint durchgezogen werden und wie lange sollen die Pausen zwischen den einzelnen Läufen sein ?

0

Du spielst bereits in der höchsten Liga und hast nur eine schwache Kondition? Das kann ich nicht wirklich glauben. Dann gehst du wohl nie zum Training? Mein Sohn (19) spielt Fußball in der Landesliga. Der geht immer zum Training und hat deshalb eine Bomben-Kondition. Da ist wirklich niemand in seiner Mannschaft, der schwächelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gabriiel18
30.06.2013, 20:51

ich musste ganze 1 und 1/2 Jahre mit Verletzungen kämpfen, haben mich immer wieder zurück geworfen, spiele als Mittelstürmer

0

Viel Joggen nur Wasser trinken und sehr viel Aufbautraining

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gabriiel18
30.06.2013, 20:52

was ist Aufbautraining ?

0

Ich würde dir ein Intervalltraining empfehlen.

Ein Intervalltraining, ist durch verschiedene Belastungs- und Erholungsphasen gekennzeichnet. Die Intensität der Erholungsphase, wird so gesetzt, dass sich dein Organismus nicht richtig erholen kann.

Ein Beispiel dafür wäre:

• 200m Joggen

• 30m Sprinten

• 200m Joggen

• 30m Sprinten

• Und immer so weiter

In diesem Fall, ist das Sprinten die Belastungsphase und das Joggen die Erholungsphase. Du kannst die Distanz der einzelnen Phasen auch verkürzen, oder erweitern, je nach deinem Trainingsstand. Du kannst die Belastungsphasen auch auswechseln. Statt Sprinten, kannst du auch Liegestütze oder Anderes einbauen.

Sollte dir ein Intervalltraining nicht zusagen, kannst du auch ein Springseil nehmen und dich an die frische Luft begeben. Da bekommst du auch eine gute Kondition.

LG und viel Erfolg.

Nick

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?