schnelles rauchen aufhören Tipps sehr wichtig für ein CT hilfe was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hab es von heute auf morgen mti einer E-Zigarette geschafft. Seitdem nach 2 Jahren vielleicht 20 Zigaretten insgesamt bei Gelegenheit geraucht.

Vorher waren es so viel mind. am Tag! Vom Lungengefühl viel viel besser.

Fallst er es probieren wird, eine Ego-C ist ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sandrasmith
01.12.2013, 02:58

Hehe danke hab sogar gleich eine bestellt bin nicht auf die gedanken gekomme es damit zu versuchen er ist auch begeistert davon und kann es kaum abwarten bis die e Zigarette da ist danke ;)

0

Bei mir hat es so geklappt: von ca 25 Zig. auf Null von heute auf morgen.

Ich habe ALLE, wohlgemerkt ALLE Rauchutensilien, Feuerzeuge, Ascher etc. Weg geworfen. Im Auto den Ascher gereinigt, alles frisch "beduftet" um ja den Nikotinmuff aus der Nase zu haben. Zusätzlich habe ich mich extrem abgelenkt. Einem Freund (NR) bei der Renovierung geholfen, Sport getrieben, Musik gehört, Ausflüge gemacht etc. Alles was ablenkt ist gut. Du brauchst diesen Mist nicht und bist auch keine Marionette der Tabakindustrie, die täglich ihr "Manna" kaufen und konsumieren muss um später den sicheren Krebstod zu sterben. Du schaffst das! Sei stark!

Ich bin mittlerweile seit über 9 Jahren Nichtraucher und habe es auch nie wieder versucht oder mich in Versuchung führen lassen.

Rauchen? Sowas macht doch nur noch die Unterschicht....

Ich wünsche dir viel Erfolg und ein langes Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Nachbar hat vom Rauchen COPD Er hat aufgehört zu rauchen. Ne neue Lunge will er nicht. Die Ehe krieselt und die Töchter haben auch kein Mitleid. Er ist Frührentner mit nem Sauerstoff Gerät. Erzähl ihm das. Ich wünsch dir viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm "Wenn du nicht aufhörst, dann verlasse ich dich".

....

....

Endet wahrscheinlich darin, dass er dich verlässt und weiter raucht, aber vielleicht hast du ja Glück .... Ich würds einfach drauf an kommen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trete ihm immer dann in die Weichteile, wenn er raucht. Wahlweise auch einige Ohrfeigen. Hör auf, ihn sexuell und sonst wie zu befriedigen. Bekoche ihn nicht. Schubse ihn in einen Abgrund, aus dem er nur raus kommt, wenn er nicht länger raucht. Punkt. :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach nicht mehr rauchen. als er damit angefangen hat war auch eine spontanentscheidung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?