Schnelles Internet zB. 250 oder 500Mbit/s vs. Schreibgeschwindigkeit einer älteren HDD an Sata-II. Wie soll das funktionieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zum Einen verwechselst Du Megabit mit Megabyte. Schreib/Lesegeschwindigkeiten von Festplatten werden in Megabyte pro Sekunde angegeben. (8Mbit = 1Mbyte). Selbst eine 500Mbit-Leitung kommt auf maximal 62,5Mbyte pro Sekunde, also langsamer als viele Festplatten.

Und was passiert wenn die Geschwindigkeit wirklich mal die Schreibgeschwindigkeit älterer Festplatten überflügelt? Dann werden speziell Downloads halt durch die eigene Hardware ausgebremst. Das bloße Laden von Seiten wird davon nicht wesentlich beeinflusst, da hier Teile in den wesentlich schnelleren Arbeitsspeicher ausgelagert werden und die Festplatte nicht der ständige kritische Faktor ist.

Aber es verhält sich wie bei jedem anderen Leistungsmerkmal eines Rechners: Das langsamste Glied der Kette definiert die maximal mögliche Leistung. Ist das Internet sehr schnell, der Rechner hingegen sehr lahm, wird man die Leitung halt nicht voll ausreizen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ShoXeD420 16.04.2016, 13:47

Hilfreichste Antwort incoming? 

0
eSTe79 16.04.2016, 14:05

ok, danke. alles soweit verstanden, man könnte ja auch die einheiten mal angleichen, damit man nicht ständig umrechnen muss, würde in meinem fall für weniger verwirrung sorgen.. GB-Lan, Mbit-download, MB-schreibgeschwindigkeit.. wtf, lol. dann kann ich jetzt ein schnelleres internetabo machen, habe nur ein 16000er kabel aktuell, ok danke schönes wochenende

0

Du verwechselst Mbit mit MB! Eine Durchschnittliche Festplatte kann 100MB/s Lesen und Schreiben. 500Mbit/s = ca. 70MB/s!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
eSTe79 16.04.2016, 13:40

MB = Mbyte ? ja verstehe, dann ist klar soweit. man ist das kompliziert.

0

Was möchtest Du wissen?