Schnelles Bauchmuskeltraining

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, die meisten vergessen beim Bauchmuskeltraining das Einfachste und zugleich Effektivste: IMMER den unteren Bauch anspannen, also Bauchnabel nach innen ziehen. Dabei ganz wichtig, wie bei jedem Sport: Atmen nicht vergessen! Und wenn du Übrungen auf dem Rücken machst: neben Bauch anspannen und atmen das Becken auf den Boden drücken, damit kein Hohlkreuz entsteht. Deine Übungen an sich sind super... probiers einfach mal mit den kleinen Tipps, damit funktionierts bei den Meisten. Ist anfans schwierig und echt nervig, aber wer schön sein will... :-P

Lg :-) und viel Spaß!!

Danke! :)

Sag mal... Ich war eben ne Stunde joggen habe vorher was gegessen... Soll ich danach auch noch was essen oder einfach nichts essen und am morgen frühstücken?

0
@Tooooobs

Gerne und danke für den Stern!

Die Nahrung ist die halbe Miete, egal bei welchem Sport. Nach dem Training braucht der Körper viele schnelle Kohlenhydrate um den Speicher wieder aufzufüllen und Proteine für den Muskelaufbau. Vor dem Sport musst du also ebenfalls Kohlenhydrate essen, damit dein Speicher voll bleibt und du nicht das Gegenteil, nämlich den Muskekabbau riskierst. Ich iss vor dem Training meistens Kartoffeln mit Quark oder Nudeln,etc. Vor und auch während dem Training noch ein paar Traubenzucker. Danach dann Toast (bevorzugt mit Honig), Quark mit Müsli und einen Eiweissshake (Whey). Du benötigst also möglichst eine vollwertige Mahlzeit ;) Die Angaben gelten vor allem für den Kraftsport, aber auch bei Leistungstraining ist es eigtl nicht viel anders....

0

mach 5 mal täglich 70 sit ups dann ist dein bauch trainiert

Was möchtest Du wissen?