Schnelles Abnehmen (ernährung)?

6 Antworten

Also du hast eigentlich einen ganz normalen sogar einen sehr guten BMI(von etwa 21,5 ) Zustand ! Du bist nicht Fett!

Frühstück: Naturjoghurt , Haferflocken , Ei

Mittagessen : Gemüse, Reis,oder Getreide aus Vollkorn- Produkte , Fleisch

Abendesse: Gemüse , Fleisch , Kartoffel

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

dankeschön werde deine tipps befolgen!

0

Du hast absolut Normalgewicht. Da muss man nichts abnehmen.

Kannst ja ein wenig Fitness machen, um den Körper ein bisschen zu formen. 3× die Woche einen Ganzkörper mit Körpergewichtsübungen.

Iss worauf du hunger hast, nur nicht zu ungesund..

Vielen dank

1

genau meine Meinung

1

Mit 13 fitness?

0
@LOL826

Ja mit 13 Fitness; Körpergewichtsübungen.

Daran ist überhaupt nichts schlimm.

0
@cccccc310

Die meisten Fitnesscenter sind ab min 16. Wahrscheinlich wird er auch Krafttraining machen, das sollte man mit 13 save nicht

0
@LOL826

Ach und wieso?

Dass Krafttraining dem Wachstum schadet ist schon längst widerlegt worden.

Glaub nicht alles, ohne es belegt zu bekommen. Wenn du magst kann ich Dir gerne Studien und Erklärungen dazu schicken, wenn du Englisch kannst.

Und Körpergewichtsübungen sind nochmal schonender, als richtiges Krafttraining.

0

Sorry, aber du bist noch mitten im Wachstum und du bist n i c h t z u d i c k, sondern du fühlst dich nur zu dick.

Rede mit deiner Mutter was die gesunde Ernährung betrifft, denn schaden kann das auf jeden Fall nichts.

Wenn du dich zu dick fühlst, dann findet dieses Gefühl nur in deinem Kopf (Wahrnehmung) statt und jetzt schon mit SCHNELL abnehmen, dann wirst du bald auf einer ungesunden Schiene landen, wo du erst recht nicht mehr alleine wegkommst..

In deinem Alter (Pubertät) ist das völlig normal, dass einem der eigenen Körper vorübergehend nicht gefällt.

Man fühlt sich zu dick, der Körper gefällt einem nicht, die Beine fühlen sich zu lang und staksig an, der Bauch ist ja sooooo dick und die Oberschenkel auch. Manche sind der Meinung, dass sie die falsche Nase mitten im Gesicht haben.

Du bist hier nicht alleine mit diesem Gefühl und spätestens wenn du die Pubertät überstanden hast und du gelernt hast, wie du deinen Körper schön finden kannst?

Dann wirst du zu deinem Körper stehen und auch eine Freundin finden, die keine Hungerhaken mag, sondern einen Jungen der noch normal aussieht.

Gesunde Ernährung JA, aber abnehmen NEIN, esse nicht mehr als du satt bist und trinke nicht ständig Dinge die dick machen. Mehr Bewegung und Beschäftigung und weniger an ein paar Kilos zu denken.

Habe eben erst gelesen, dass du ein Junge bist und den Text schnell abgeändert..

vielen vielen dank

0

Hat jemand Ernährungstipps oder Ernährungsformen für mich?

Ich bin 1,62m groß und 98kg schwer. Ich bin 15 und will gesund abnehmen.
Ich weiß, es kommt auf die Kalorienbilanz an, aber ich bin auf der Suche nach einer Ernährungsform die mir gut tut und das Abnehmen erleichtert.
Bei gesunder Ernährung wie von der Kur empfohlen rutsche ich immer in alte Muster und habe ständig Hunger. Ich habe meistens Morgens 2 Vollkornbrote gegessen mit fettarmem Käse, zwischendurch eine Banane, Mittags z.b. Nudeln mit Rinderbolognese und abends Salat mit Käse und Avocado. Das war nur ein Beispiel.
Bei einer High-Carb-Ernährung, wo ich mich vegan ernährt habe, ging es mir körperlich schlecht. Bei nicht-veganer High-Carb-Ernährung habe ich maßlos fressen können und ich habe kräftig zugelegt und mich immer aufgebläht gefühlt.
Bei Low-Carb hatte ich ständig Bauchweh nachdem ich Nüsse gegessen habe oder viel Fett abends. Da habe ich bspw. Morgens 2 Vollkornbrote mit Frischkäse gegessen, als Snack Käse oder Nüsse, Mittags habe ich im Speisesaal so gut wie es ging einfach die Beilagen weggelassen und abends gab es nichts und wenn, dann Rührei oder Salat.
Milch kann ich ab, aber nicht morgens und nicht so gut.
Bei High-Carb oder gesunder Ernährung habe ich mich auf alles gestürzt was da war, oft auch auf Süßigkeiten, die ich eigentlich weglassen wollte. Bei Low-Carb wurde ich richtig satt, hatte aber oft Durchfall.
Paleo ist nicht meins. Intervallfasten geht gut, wenn man nicht aus dem Konzept gebracht wird und sich Low-Carb oder fettarm ernährt bei mir.
Süßigkeiten weglassen ist immer gescheitert. Einfach weniger essen bekomme ich nicht hin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?