Schnelles Abnehmen (6-8Wochen)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich gehe aufgrund deiner Angaben jetzt einfach einmal davon aus, daß du ein Junge bist (sonst wären das Ergebnis leicht nach unten zu korrigieren). Somit wärest du bei ca. 60 - 65 kg im Normal-, bzw. Idealbereich des Gewichtes für deine Größe.

Und jetzt bitte ich dich, deinen Kopf (du bist ja überdurchschnittlich intelligent ;)) anzustrengen.

Wie soll dein Körper innerhalb 8 Wochen rund 20 kg. 'wegschmelzen'??

Nicht einmal wenn du ab heute 7 Wochen (so lange hält man es als ERWACHSENER maximal ohne Nahrung aus) gar nichts mehr essen würdest, könntest du dieses Reduktion erreichen.

Faustformel für ein 'verbranntes' Kilogramm Körperfett benötigt man ca. 70000 kcal; dein Grundumsatz liegt bei ca. 1550 (ohne Aktivität), also wären das in 8 Wochen maximal 12-13 kg..... (Tagesbedarf x Zeit : 7000)

Soviel einmal von dieser Seite her.

Jetzt zurück zur Realität:

Gewichtsreduktion im Wachstum kann und sollte ausschließlich über Erhöhung des Energiebedarfs (= mehr Bewegung) sowie Umstellung der Ernährungsgewohnheiten stattfinden.

Das geht bei richtigem Impuls und guter Anleitung / Unterstützung dann auch relativ schnell.

Das bedeutet aber nicht sich vor allem mit Kalorienzählen und Sporteinheiten aufzuhalten, sondern alle 'leeren' Kohlenhydrate (die ohnehin niemand braucht, also Zucker, Mehlspeisen aus Auszugsmehlen, Kekse, Chips, Coke/Limo, Junkfood, Überverzehr von tierischen Nahrungsmitteln - Stichwort Eiweißmast - und ungesunde unkontrollierte 'Zwischenmahlzeiten' in Form von Süssigkeiten und in Fastfood-Tempeln, Säfte allgemein) vom Speiseplan zu streichen; das spart meist schon den Kalorienüberschuss pro Tag an sich.

Dann sollte ein Bewegungslimit von mind. 12000 Schritten (bzw. vergleichbares in anderen 'Einheiten' - wie Radfahren, Schwimmen, auch Ball- oder Kampfsport) begonnen werden.

2-4 x pro Woche als minimum, Dauer ab 45 Min. kann als gut und sinnvoll angesehen werden (2 Std. maximal; bitte nicht übertreiben....)

Dann ist es noch wichtig, sich nicht den ganzen Tag über 'was esse ich heute um abzunehmen' zu machen, sondern 3 Mahlzeiten im Bereich 'vollwertig, frisch zubereitet' über den Tag verteilt zu sich zu nehmen; möglichst mind. 1/3 davon in Form von Rohkost (Gemüsesticks, Obst, Salate) und dies VOR dem warmen, bzw. 'Hauptbestandteil' der Mahlzeit. Hat etwas mit der Verdaulichkeit der Lebensmittel zu tun und hilft auch die Portionen zu optimieren.

Und auf den Flüssigkeitshaushalt achten. Min. 1,5 Liter (wer 'sportelt' anteilig mehr) Wasser, bzw. ungesüsste Tees (frisch gebrüht, auch gerne kaltgestellt).

Unrealistische Zielsetzung zur Gewichtsabnahme führen nur zu Frust, Rückfällen und langfristig sind sie weder erfolgreich noch gesund.

Also nimm dir Zeit (4-6 Monate wenn du konsequent bist; 6-10 wenn du es 'locker' angehen läßt; was kein Fehler ist ;)). Deinen Gewichtsüberschuss hast du dir auch nicht in so kurzer Zeit angefuttert ;))

GLG

Du solltest mit deinem Gewicht zufrieden sein. Denn zu schnell abnehmen könnte zum jojo Effekt führen. Wenn du dein Gewicht zwei Jahre lang hältst bist du im normalbereich

vergiss es ... ein Kg Fett hat 7000 kcal - die musst du also einsparen um ein kg abzunehmen. Wenn du einen Bedarf hast - setzen wir ihn mal mit Sport hoch an - von 3000 kcal und du nur 1000 kcal - das ist echt sehr wenig - zu dir nimmst, sparst du 2000 kcal am Tag. Du kannst also maximal - und das wird schon nicht klappen - max alle 7000/2000 = alle 3,5 Tage ein Kilo abnehmen. Sind also 2 kg/Woche. in 8 Wochen also 16 kg - das wären dann 68. Und wie gesagt - PRAKTISCH glaube ich wirst du in 8 Wochen wenn du super super streng bist - 10 kg abnehmen. und alles andere ist Quatsch. Bei solchen hau-ruck Aktionen ist ein vorprogrammiert - in 20 Wochen bist du dann bei 87 kg - also:

Sport

Ernährungsumstellung die man durchhalten kann - z.B. schlank im Schlaf

sich Zeit lassen

das ist der EINZIGE weg.

IComebackI 28.08.2013, 21:38

Komisch, aber mein Freund hat in 2 Wochen Krankenhaus wegen kaum was Essen 11 Kg abgenommen ?

0
mixkoeln 28.08.2013, 21:48
@IComebackI

ja, Wasser, Muskelmasse wegen liegens - aber das willst du doch nicht oder ? Aber bitte - mach deine eigenen Erfahrungen...

1

VERGISS ES WER SCHNELL ABNIMMT NIMMT UMSO SCHNELLER WIEDER ZU

das ganze muss stück-für-stück von sich gehen...ich hab mir damals für 20 kilo gut ein jahr zeit gelassen..seit dem halte ich mein gewicht

ausserdem wärest du mit 50-60 kilo schon ZU DÜNN bei deiner größe wären 70-75kilo angebracht

Nach Dr. Pape ("Schlank im Schlaf") Sehr effektiv und auch für die Zukunft machbar.

Was möchtest Du wissen?