Schnelleres/stärkeres Abführmittel als Glaubersalz/Natriumsulfat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ALso erstmal musst du selbst jetzt drauf schauen was du isst. Versuch mal am Morgen ein GLas wasser zu trinken auf nüchternen Magen und dann einen Apfel zu essen, das verhindert weitere verstopfungen und dir braucht das auch nicht unangenehm zu sein, das ist nur menschlich ;D Was ich mal gehört habe ist dass Kokosmilch ein natürliches Abfürmittel sei. Und natürlich apfelprodukte... die sind auch zum großen teil in medikamenten... ansonsten viel Trinken, Bananen, Brot und andere festere Nahrnung vermeiden. Viel Glück

Knautschi92 14.06.2011, 00:39

Wenn das die Verstopfungen wegmacht, werde ich auf jedenfall meine Ernährung umstellen, danke :) ! Doch erst muss ich diese Verstopfung irgendwie wegbekommen...

Glaubersalz, ich komme...! grummel

0

Hallo,

am schnellsten wirkt ein Mini-Klistier oder ein Einlauf.Wenn du den ganzen Darm durchspülen willst, mußt du Darmspüllösung trinken.

In den USA ist es in einem solchen Fall auch heute noch üblich, morgens auf nüchternen Magen 2 oz (= 60 ml) Rizinusöl zusammen mit gekühltem Orangensaft als Cocktail einzunehmen, indem man diese Emulsion in einem Schüttelbecher gründlich verschüttelt. Normalerweise ist 2 bis 6 Stunden nach der Einnahme der Wirkungseintritt zu erwarten. Bei der Einnahme von Rizinusöl werden ausschließlich körpereigene Stoffe aktiviert bzw. synthetisiert, wodurch eine Gewöhnung des Körpers ausgeschlossen ist.

such mal nach "fleet" oder laxans von ratiofarm

Rohes Sauerkraut

Was möchtest Du wissen?