Schnellerer Muskelaufbau durch Eiweißzufuhr?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, nur macht der Körper das automatisch mit der Eiweißzufuhr.

Es ist in aller Regel nicht nötig, irgendwelche Eiweißpräparate oder anderen Müll zu konsumieren.

Muskelaufbau heißt in erster Linie: Trainieren. Regelmäßig trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu Deiner Meinungsbildung:

Frage: Mit mehr Protein baue ich schneller Muskeln auf?

Antwort von Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln:

Falsch, wir brauchen „nur“ 0,8 g Eiweiß pro Tag und Kilo Körpergewicht (entspricht 60 g/Tag), der Überschuss landet im Fettdepot und schädigt die Nieren.

Zum Muskelaufbau reicht eine ausgewogene Ernährung aus.                          

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bauen Handwerker schneller ein Haus, wenn man ihnen mehr Steine auf die Baustelle kippt? Nein? Waruim nicht?

Genau so ist das, wenn du Eiweiß in dich hineinstopfst. Muskeln werden nur durch entsprechende Bewegungsreize gebildet. Dafür wird unter anderem Eiweiß als Baustein benötigt, allerdings nicht in großen Mengen. Das, was eine normale gesunde Ernährung zuführt, reicht völlig aus. Es werden aber zusätzlich auch noch viele andere Stoffe benötigt, ohne die dein Organismus mit dem Eiweiß nichts anfangen kann.

Wenn du einfach mehr Eiweiß zuführst, dann steht das sozusagen im Weg, wird nicht benötigt und muss ausgeschieden werden. Der menschliche Organismus hat keinen Speicher für Eiweiß, wenn man von einem kleinen Aminosäurepool mal absieht. Die übermäßige Zufuhr von Eiweiß belastet deinen gesamten Organismus und vor allem die Nieren. Und wenn es sich um tierisches Eiweiß handelt, auch das Immunsystem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :D 

Also...ich finde...wenn du viel Eiweiss isst und dann trainierst, finde ich es viel wirksamer als wenn du normales isst und dann trainierst.

Bzw. nicht auf die Ernährung schaust....bekommst ja auch nicht so den Blähbauch wie sonst.

Ich würde sagen es hilft schon...meiner Erfahrung nach.

Gruss :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn die Eiweißzufuhr vorher zu gering war.

Richtig ist die benötigte Menge von 0,8-1g/kg Körpergewicht (ohne Fett).

Mit etwas mehr (~1,2g/kg) sollte man als Hobbysportler auf der sicheren Seite sein, um Muskeln aufzubauen. Mehr als 1,5-1,8g braucht, meiner Meinung nach, kein ungedopter Athlet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Für den Hochleistungssportler trifft das zu, für Otto - normal - Sportler nicht. 

Das Zitat von Educare von  Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln ( mir bekannt ) Stimmt so.

Laut dem American College of Sports Medicine (immerhin das renommierteste Sportinstitut der Welt!) und vielen anderen seriösen Institutionen sind Supplements (Shakes ect.) für ganz normale Breitensportler absolut nutzlos und machen nur bei Profiathleten Sinn. 

Das nötige Protein für den Muskelaufbau bekommt man durch eine ausgewogene Ernährung mühelos! Bei einem Profi oder einem Amateur jenseits 15 Stunden Training die Woche stellt sich die Frage natürlich anders.

Aber jeder kann seine Erfahrungen selbst machen - war bei mir nicht anders

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?