schnellere Kettenfauststöße und allgemeine bewegungen

4 Antworten

Sifu Salih Trainiert jedes Wochenende auf Lehrgängen. Wenn du jeden Tag WT machst. Immer die Basics wiederholst.. dann kann man das schafen. Zu mir hat er gesagt: wie du siehst siehst du nichts:D.

Zu dem Training für schnellere Kettenfauststöße -

Mir hat dieses Training sehr geholfen: Du suchst die einen Sandsack o.Ä. und schlägst 10 sekunden darauf ein, machst dann 10 sekunden Pause. Jetzt 15 Sekunden Kettenfauststöße und 15 Sekunden Pause. Das steigerst du immer weiter bis 3 Minuten. Die Übung ist ziemlich gut. Ich habe kaum Muskelmasse, bin 18 und der schnellste in meinem Wing Chun kurs. Natürlich darf bei all der Schnelligkeit nicht die Technik flöten gehen.

Kraft erreicht man durch Schnelligkeit x Masse. Nun kannst du viel Muskeln haben, oder schnell sein, ist es ausgewogen, ist die Kraft die selbe.

größere muskeln = mehr gewicht = langsam. guck dir bruce lee an, der sah aus wie ein zahnstocher aber war einer der schnellsten. trainier mit gewichten an den handgelenken. bind dir sandsack gewichte um (die man fürs joggen eigentlich an die fussgelenke macht) und versuch damit kettenfauststöße zu machen. hat bei mir auch was gebracht. wenn du nach dem training die dinger abmachst du dann normal welche machst geht das richtig ab

Bruce Lee hat 4 mal die Woche hartes Bodybuilding mit sehr hohem Gewicht gemacht. Es ist ein Mythos der sich hartnäckig hält, dass man durch große Muskeln langsamer wird..... Man muss nur dynamisch trainieren dann behält man trotz großer Muskeln seine Geschwindigkeit. Guck dir doch z.B. mal Hussein Bolt an

0

Karate vs Wing tsun wer würde gewinnen?

Also ich und mein Kumpel hatten eine Diskussion er meinte das Karate besser sei als Wing tsun ich sagte es kann Karate Vs Thai Boxer auch sein das der Karate Kämpfer gewinnt es kommt immer darauf an wie gut der Kämpfer ist und nicht auf die Kampf Kunst die er ausübt liege ich dort richtig ?

...zur Frage

Erfahrungen mit EWTO (Wing Chun)?

Vor mehreren Jahren absolvierte ich ein einstündiges Wing Chun Probetraining in einer EWTO Schule in Wien. Mir viel sofort auf, dass die Trainingsräume sehr modern eingerichtet waren, sogar eine Kraftkammer war vorhanden und auf der Wand hingen Bilder von Yip Man und anderen Meistern.

Das Training danach fand ich ehrlich gesagt schon eigenartig. Damals dachte ich mir nicht viel dabei, heute dagegen schon. Irgendwie hat mich das Training mehr an Krav Maga erinnert als an Wing Chun. Man hat mit Schlagpolster geübt und diese "typischen flüssigen Wing Chun Bewegungen" waren kaum bis gar nicht vorhanden, auch nicht bei den Fortgeschrittenen.

Dann bin ich zum Entschluss gekommen mich dort nicht anzumelden. Der Trainer war mir unsympathisch und hat die ganze Stunde nur herumgeschrien. Hat man dann mal was gefragt hat er zwar sinnvolle Antworten gegeben, aber mit einem Gesichtsausdruck bei dem man sich ankotzen möchte. Im kurzen und ganzen: Der Typ war ein Psycho.

Über die Monate und Jahre die seither vergangen sind habe ich vieeeeles über die EWTO gelesen. Nicht nur hier bei GF.net sondern auch in sämtlichen Foren die sich mit Kampfkunst bzw Kampfsport beschäftigen. Von "EWTO ist eine Sekte" bis "Das ist reinste Abzocke" habe ich alles durch.

Jetzt würde ich gerne wissen was es mit diesem Verband wirklich auf sich hat. Weiß da wer was?

PS: Ich weiß, dass man nicht alles glauben darf was im Internet steht ;-) wenn es aber so viele Schreiben muss doch was wahres dran sein.

...zur Frage

Welche Kung Fu Art von diesen ist empfehlenswerter?

Ich mache momentan schon das traditionelle Ju-Jutsu und habe 7 Jahre lang Judo gemacht. Jetzt habe ich 2 Kampfsport Angebote in der Nähe, muss mich aber für eine Art des Kung Fu entscheiden. Zur Auswahl stehen mir Wing-Tsun Kung fu und eine Mischung aus allem, für die Straße und Selbstverteidigung ausgelegt, aber mit den meisten Elementen aus dem Shaolin Kung Fu. Ich weiß nicht was ich nehmen soll, da mir oft gesagt wurde, dass Wing-Tsun absolut nichts taugt. Was würdet ihr mir raten?

...zur Frage

Shaolin Mönch werden, wie?

Hallo. Ich mache es kurz:

Ich bin 14 Jahre, Männlich und sehr kampfkunstinteressiert! Ich habe 2 Jahre Tang Soo Do ausgeübt und beginne nun mit Wing Tsun! - Bisher fallen meine Erfahrungen mit Kampfkünsten recht kleingehalten aus. Ich weiß, dass es mir Spaß macht, mich zu quälen und über meine Grenzen zu gehen und Kampfkunst macht süchtig! :) Da ich nunmal deutscher bin möchte ich wissen, wie ich ein Shaolin Mönch werden kann! Nicht so eine blöde Kopie von allem, sondern in ein richtiges Shaolin Kloster möchte ich (natürlich wird es bis dahin noch lange dauern). Sagt mir nicht, es wird sehr schwer schaffbar, ich weiß, dass ich es schaffen kann!!! Kann ich als Deutscher in ein Shaolin Kloster in China? Welche Vorkenntnisse muss ich haben? Wie sollte ich von jetzt an in meinem Leben vorgehen? Muss ich chinesisch lernen (wahrscheinlich ja)

Keine dummen Kommentare! Danke.

...zur Frage

was ist effetkiever wing chun/wing tsun oder krav maga?

also beide techniken sind ja für die straße ausgelegt somit sind die in diesem sinne zur verteidigung auch besser als karate oder taekwondo aber welches der beiden also wing tsun/chun und krav maga sind den nun die besseren? krav maga kann man schneller lernen und kostet nicht soviel aber bei wing tsun dauert es wesentlich länger und das ist auch sau teuer ausserdem wird da alles ganz "lässig" trainiert also nicht so wie man in extrem situation reagieren würde und sparring gibt es bei wing tsun auch nicht aber das ist sehr wichtig und sollte nie vernachlässigt werden bei krav maga ist das anders da sind viele verschiedene techniken aus vielen anderen kampfkunstarten enthalten dazu gehört auch aus aikido judo und wing tsun. wenn jetzt diese arten aufeinander prallen würden wer würde dann gewinnen? einen guten körper bekommt man von beiden also kommt es mir darauf erstmal nicht an.

...zur Frage

Warum kommt die EWTO oft so negativ an?

Hi,

ich trainiere Wing Tsun bei der EWTO und wollte mal fragen, warum so viele

erzählen, dass man dort nur Unfug lernt?

Denn ich muss sagen, dass mir die Techniken schon ziemlich gut weiter helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?