Schnelle M.2 - SSD oder doch eine normale SATA SSD einbauen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

M.2 ist lediglich ein Formfaktor, keine Schnittstelle. Die ist meist immer noch als SATA (III) ausgeführt, weshalb eine M.2 SSD auch in etwa so schnell ist wie 2,5" SSDs.

Anders würde das bei einer PCIe-basierten Schnittstelle aussehen, das ist dann allerdings eher ein Seltenheit und ist mitunter auch nicht bootfähig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tim19990
08.03.2016, 16:32

Ich meine eine M.2 mit 32 GBit/s z.B die Samsung SM 951. Diese hat eine Lesegeschwindigkeit von 2150 MB/s. Und eine normale SSD die nur z.B 500 MB/s kann. Also wie groß ist der Unterschied in der Geschwindigkeit von z.B. Spielen?

0
Kommentar von GelbeForelle
08.03.2016, 16:47

Die Ladezeiten sind kürzer, mwhr nich, finde dich damit ab.

0

M.2 ssds lohnen sich nicht. Der einzige Unterschied zu einer normalen ssd wäre eine schnellere bootzeit (so 5 statt 10 Sek. Was sich halt nicht lohnt) und das spiele schneller laden (3 statt 5 Sek.) Es lohnt sich deshalb für dich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute ihr tut so ob zw. PCIe und SATA III (Auf SSD bezogen) Std. liegen. Man merkt den unterschied höchstens beim Betriebsstart, ja toll die sek. mehr kann man doch warten und dafür dann 100€ mehr ausgeben....naja meiner Meinung lohnt sich das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErzmagierSkyrim
08.03.2016, 18:05

Auch bei DDR3 und DDR4. du merkst vll. einen unterschied zw. 1333mhz und 3400mhz aber sonst....

0

Ich empfehle eine m.2 ssd solange sie nicht über sata 3 Verbunden wird.
Ich habe mir eine nachträglich eingebaut und mein Computer startet in 3 sek.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Swaguser1234
08.03.2016, 18:11

Toll. Mit ner normalen ssd die 100€ billiger is dauerts 5 Sekunden länger. WOW.

0
Kommentar von rofelcoppter
08.03.2016, 18:22

ich wollte nur an merken wie schnell es gehen kann ...

0

Also ich würde eine normale SSD nehmen, die sind eindeutig günstiger und reichen vollkommen. M.2 SSDs sind schneller, kosten aber auch mehr.

Die SSD bringt dir nicht mehr FPS, sie verschmälert nur die Startzeiten und Kopierzeiten.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tim19990
08.03.2016, 16:33

Ich meine eine M.2 mit 32 GBit/s z.B die Samsung SM 951. Diese hat eine Lesegeschwindigkeit von 2150 MB/s. Und eine normale SSD die nur z.B 500 MB/s kann. Also wie groß ist der Unterschied in der Geschwindigkeit von z.B. Spielen?

0
Kommentar von ICloud38
08.03.2016, 16:33

Gar nicht

0
Kommentar von ICloud38
08.03.2016, 16:33

Es verkürzt sich nur die Ladezeit beim Start

0
Kommentar von ICloud38
08.03.2016, 16:34

Ist es so wichtig ob der Start 10 Sek oder 7Sek brauch?

0
Kommentar von ICloud38
08.03.2016, 16:45

Nein hat es nicht !!!!

0
Kommentar von GelbeForelle
08.03.2016, 16:48

wieso sollte es? Dass is wie wenn du deine Sekretärin mit haufenweise Sachen zumüllst, sie kann es nicht verarbeiten!

0
Kommentar von ICloud38
08.03.2016, 17:03

NEIN, VERSTEH ENDLICH NEIN!!!!!!

0

Garnicht. Die festplatte ändert nichts daran wie flüssig du ein Spiel spielen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tim19990
08.03.2016, 16:33

Die muss doch etwas ändern wenn die 4x so schnell ist! 

0

unnötig ich hab ne samsung 830 und der pc startet in nicht mal 5 sekunden mein monitor brauch da schon länger um ihn zu erkennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?