Schnelle kurzfristige lösung bei schlafstörung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja unmöglich ist es nicht stärkere schlaftabletten zu erhalten wen du in einer apotheke oder so deine probleme genau schilderst und sagst das du stärkere haben möchtest.

Was die neben wirkungen betrifft kann ich dir nichts genaueres sagen ich weis nur von einem kumpel das er nach dem einem also wenn er wider wach ist einfach extrem reizbar ist und trockene manchmal aber auch verschleimte augen hatt.


Und falls du es trozdem nichmal mit den jetzigen probieren möchtest habe ich dir nen tipp wie es villeich besser heht zum einschlafen und das du besser schläfst.


Zuerst sollte dein zimmer nicht mehr als 20 grad haben und du solltest am abend nicht mehr all zu aktiv sein also kein sport oder so und nur leites essen zu dir nehmen zudem solltest du wenn möglich die lichter dämmen damit sich dein körper auf die ruhefase einstellen kann und c.a 30 min vor dem schlafen gehen solltest du alle elektronischen geräte ausschalten und einfach gemütlich rumgammeln ind dann ins bett und wenn du im bett bist sei einfach entspannt und furduche über nichts nachzudenken. Versuche deinen kompf schon in der ruhefase zu leeren also 30 min bevor du ins bett gest


Also bei mir hiflt das immer 

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nature1
03.07.2016, 12:42

Werde ich mal ausprobieren :). Aber ich denke es liegt auch daran, dass ich so große panik bekomme wenn ich z.b. nach 2 stunden nicht eingeschlafen bin. Alles muss perfekt sein wenn ich schlafen gehe und ich denke die ganze zeit darüber nach, ob ich etwas vergessen habe, was meinen schlaf verhindern könnte. Dann verbiete ich mir über bestimmte dinge nachzudenken, was natürlich dazu führt, dass ich genau daran denke 

0

Lass Dich beim Arzt durchchecken, er wird Dir dann sagen, was die weiteren Schritte Richtung Schlaf sind. Es müssen nicht gleich Schlaftabletten sein, denn die haben in der Tat fatale Nebenwirkungen, die machen z.B. auch abhängig :(

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Millionen Menschen alleine in Deutschland bekommen keine Luft beim Schlafen und wissen das nicht. Das führt zu schlechtem Schlaf, nennt sich Schlafapnoe. Falls Du schnarchst, könnte das ein Indikator sein. Es schadet zumindest nicht, das beim HNO anzusprechen und der würde Dich zum Schlaflabor überweisen, sollte da ein Verdacht bestehen.

Sollte Dein Problem eindeutig psychische Ursachen haben, ist die Behebung notwendig. Dein Hausarzt wird Dir ensprechende Schlafmittel verschreiben für eine kurzfristige Beseitigung der Symptome. Alleine sich auf Tabletten verlassen ist dann auf Dauer sehr schädlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor Du Dir Schlaftabletten kaufst, kannst Du erst mal probieren, was mir geholfen hat und immer noch hilft: hinlegen, Augen zu und beim Einatmen zählst Du 1, beim Ausatmen 2; nur darauf konzentrieren 1= einatmen, 2= ausatmen. Versuchs mal, mit ein wenig Übung klappt es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?