Schnelle Körpertransfotmation ohne Geräte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man muss gar nicht täglich trainieren, um Fortschritte zu verzeichnen, denn der Körper braucht nach einer Muskelbeanspruchung mindestens 24 - 48 Stunden Erholung, Anfänger sogar bis zu 72 Stunden.

Die Muskeln und er Körper müssen sich erholen, die Muskeln können nicht wachsen, wenn sie überbeansprucht werden. Viele Anfänger machen den Fehler, gerade am Anfang zu übertreiben, oft ist weniger, aber gerade mehr.

Natürlich kann man mit dem eigenen Körpergewicht gute Resultate erzielen, wie lange es dauert, kann dir hier niemand sagen, es kommt auf deine Ernährung, dein Training, deinen Fettanteil, u.s.w. drauf an.

Es kommt immer drauf an, wie stark du es ausprägen möchtest, wenn du es richtig machen möchtest ist eine richtige Ernährung sehr wichtig. Schau mal bitte hier: http://www.esc2010.eu/muskelaufbau-ernaehrung/

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ich persönlich finde immer noch die Mischung aus klassischen Körpergewichtsübungen (z.B. Dips, Klimmzüge, etc.) und Hanteltraining die effektivste Art um einen muskulösen Körper anzutrainieren. Eine Fettreduktion muss von der Ernährung her deutlich intensiver geplant werden als der Aufbau. Bei letzterem sind zwei Dinge entscheidend, eine ausreichende Eiweißzufuhr und ein Kalorienüberschuss. Je nach Zielsetzung sollte der Kalorienüberschuss in einem gewissen Rahmen bleiben um die Fettzunahme so gering wie möglich zu halten. Eine gute Ausgangsbasis sind ca. 300-500kcal über den errechneten Erhaltungskalorien (ca. 35kcal x Körpergewicht in kg).

Wenn du komplett auf Geräte und Hanteltraining verzichten möchtest, dann wäre möglicherweise das Calisthenics interessant für dich: https://de.wikipedia.org/wiki/Calisthenics

MfG
GRULEMUCK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das schau mal streetworkout und so:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?