SCHNELLE HILFE; Motivationsschreiben für Bewerbung an einer Schule!

6 Antworten

Also von "Hoffen" will doch niemand etwas hören, schreib doch du würdest dich freuen.

"Ein großes Interesse!" Bist du dir nicht sicher? Schreib: Du hast! Interesse.

Das mit dem Freund finde ich gut!

Du interesiert dich "auch" für Wirtschaft. Das hört sich für mich so an: Naja gut, wenns unbedingt sein muss, mach ich das auch.

Und wurde dein Interesse nur durch die Internetseite geweckt? Das ist ein bischen wenig, findest du nicht auch?

Schreib doch, du findest die Internetseite gut, oder warst beeindrukt.

Also gut bischen zu spät, aber Hauptsache, bin meins losgeworden.

Sehr geehrte Damen und Herren der Handelslehranstalt XY,

da ich mich für Sprachen, Medien und auch für Wirtschaft interessiere, möchte ich später im kaufmännischen Bereich arbeiten. Somit erhoffe ich mir durch die Aufnahme an ihrer Schule und der Teilnahme am kaufmännischen BK1 eine Grundausbildung für den kaufmännischen Beruf zu erlangen, und somit auch meine Chance für einen zukünftigen Einstieg in eine Ausbildung zu verbessern. Ich verfüge bereits über Kenntnisse in MS-Word und PowerPoint. Beim praktischen Lernen in ihrer Übungsfirma wurde mein Interesse ebenfalls geweckt. Durch ein paar meiner Freunde welche bereits Teil ihrer Schulgemeinde sind, wurde ich auf ihre Schule und deren verschiedene Bildungsangebote aufmerksam. Bei dem Besuch ihrer Internetseite wurde dann vor allem mein Interesse für das kaufmännische Berufskolleg geweckt. Nachdem ich mich anschließend mit einem Freund, der zurzeit Schüler des BK1 bei ihnen ist unterhielt, war ich mir sicher das die Teilnahme das richtige für mich und meine schulische beziehungsweise berufliche Karriere ist. Daher würde mich sehr freuen, wenn Sie mich bei ihrer Auswahl für das kaufmännische Berufskolleg für das Schuljahr 2012/13 berücksichtigen.

Mit freundlichen Grüßen

also das ist jetzt der ganze text ! oben hab ich ausversehen nich alles mitkopiert....

eine sehr gute Bewerbung da fehlt dann nur noch mit freundlichen Grüßen...

Ich verfüge bereit über Kenntnisse in MS-Word und Power Point. Beim praktischen Lernen in ihrer Übungsfirma wurde mein Interesse geweckt.

Ich hab es ein wenig umformuliert und einige Fehler korrigiert. Hoffe, es gefällt Dir!

Sehr geehrte Damen und Herren der Handelslehranstalt XY,

da ich mich für Sprachen, Medien und Wirtschaft interessiere, möchte ich später im kaufmännischen Bereich arbeiten. Durch den Besuch Ihrer Schule und der Teilnahme am kaufmännischen Berufskolleg1 möchte ich eine Grundausbildung für den kaufmännischen Beruf erwerben, und gleichzeitig meine Chancen auf eine betrieblichen Ausbildungsplatz in diesem Bereich verbessern. Ich verfüge bereits über Kenntnisse in MS-Word und PowerPoint. Einige meiner Freunde gehören Ihrer Schulgemeinschaft an und diese haben mich auch auf die verschiedenen Bildungsangebote dort aufmerksam gemacht. Beim anschließenden Besuch Ihrer Internetseite sprach mich vorallem Ihr kaufmännisches Berufskolleg an. Nachdem erneuten Austausch mit einem meiner Freunde, der zurzeit schon Schüler des BK1 bei ihnen ist, bin ich nunmehr sicher, dass die Teilnahme das Richtige für mich und meine schulische beziehungsweise berufliche Karriere ist. Daher würde mich sehr freuen, wenn Sie mich bei ihrer Auswahl für das kaufmännische Berufskolleg für das Schuljahr 2012/13 berücksichtigen.

Mit freundlichen Grüßen

Was möchtest Du wissen?