Schnelle hilfe gegen starke Unterleibschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Heiegirl1,

die von TsukiK3 angegebenen "Hilfsmittel" wie Schokolade, Bett und Wärmflasche sind schon mal perfekt.

Ich würde dir Buscopan + empfehlen, sie lindern die Krämpfe und sind daher auch schmerzstillend.

Meine Frauenärztin hat mir noch einen Heilkräutertee empfohlen, auch dieser ist entkrampfend und schmerzstillend.

(Gänsefingerkraut, Scharfgarbe, Frauenmantel von diesen Kräutern 2 TL in ein Teeei geben und mit heißem Wasser in eine große Tasse aufgießen)

Gute Besserung und liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Huflattich 21.06.2016, 21:59

Alles nicht schlecht (gut), jedoch bekämpft das alles leider nur die Symptome der Probleme der frühen Menstruation .Buscopan ist entkrampfend, aber eher bei Magen Darm Problemen.

Die Ursachen sind meiner Meinung nach im jugendlichen Alter der Fragestellerin zu suchen.....(daher mMn eher s.u.). 

1
ThePoetsWife 21.06.2016, 22:59
@Huflattich

Ich habe eine sehr ausgeprägte Endometriose und kann mit Buscopan + die Unterleibskrämpfe lindern. Genau wie mit dem Heilkräutertee, gerade Gänsefingerkraut wirkt Unterleibskrämpfen entgegen, Frauenmantel enthält Gestagene. LG

3

Probier mal folgendes aus: 30 ml Macadamianussöl 5 Tropfen MuskatellerSalbei 5 Tropfen Lavendel 5 Tropfen Ylang-Ylang 5 Tropfen Majoran Damit massierst Du Dir den Bauch. Die Mischung kannst Du auch ohne Nussöl in einem 1/2 Becher Sahne als Badezusatz nehmen. Hier noch ein Video zur Massage: http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=9znBhTbVlM0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Buscopan plus enthält ein entkrampfendes und ein Schmerzmittel.

Sonst Wärme, Sport, Ruhe, Tee, evtl Bad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Töchter nehmen Johanniskraut-kapseln (kann man auch als Tee trinken ) und Kastanien Dragees. 

Außerdem ein Mittel "Gynex" von Phiwana scheint etwas zu sein was (ihnen zumindest) gut hilft .

Ob das alles Dir gut tut weiß ich nicht .

Eine warme Wärmflasche entspannt und hilft meistens auch.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnelle Hilfe, wenn du keine Tabletten dabei hast und keine Wärmflasche da ist:

Auf den Unterleib ganz fest draufdrücken (Akupressur machen)

Der wichtigste Punkt dafür ist genau in der Mitte zwei Finger breit unter dem Nabel. (Direkt über den betroffenen Organen.)

Da mit den Daumen oder den Knöcheln für ein paar Sekunden ganz fest tief reindrücken und dann wieder loslassen.

Das lockert die schmerzende Verkrampfung.

Wenn dir zu übel ist, dass du selbst den Punkt drückst, kannst du eine Freundin bitten dir mit der Druckmassage zu helfen.

Die weiteren Punkte am Unterbauch, die man danach auch drücken muß,

kannst du googlen oder hier:

http://gesundheitsweg-online.eu/wp-content/uploads/2012/07/Konzeptionsgefäß.jpg

http://gesundheitsweg-online.eu/wp-content/uploads/2012/07/Magen-Meridian-sechs-Punkte.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmerzmittel, Schokolade, Wärmflasche und Bett.

Dann geht es nach einer halben Stunde normaler weise wieder. 

Zusätzlich nehme ich noch Eisentabletten. Frag nicht warum, aber mir helfen sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Huflattich 21.06.2016, 22:07

Eisen bildet rote Blutkörperchen, transportiert Sauerstoff und ersetzt damit den Blutverlust in der Menstruation. Es sorgt für die Versorgung/Energiegewinn von Muskeln........leider führt ein zuviel an Eisen auch zu Verstopfung.

1

Ibuprofen müssen doch helfen :O dauert nur ein bisschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein warmes Bad und viel Sport!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?