Schnelle Hilfe bei Blasenentzündung, möglichst ohne Arzt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

Erst mal von mir auch alles Gute zum Geburtstag!

...Wenn die vorherigen Blasenentzündungen schneller "vorbei" waren, als dieses Mal, ist anzunehmen,  dass die jetzige Blasenentzündung hartnäckiger ist, als die bisherigen, und es evtl. auch Komplikationen geben könnte, und sie nicht so reibungslos von selbst aufhört. Auch mit dem sichtbaren Blut im Urin scheint das womöglich schon etwas stärker ausgeprägt zu sein.

...Und selbst, wenn es noch besser werden sollte, bis Freitag, kann sich das ganze dann auch wieder verschlimmern.

Generell wäre eine Antibiotikabehandlung meiner Meinung nach angebracht, denn das geht ja schon ein paar Tage, und Sie wären auf der "sichereren Seite", auch mit dem Urlaub der langen Fahrt am Freitag. Schmerzen sind ja dazu allgemein nicht angenehm (auch wenn Sie zwischendrin mal aufhören, und nicht ständig sind), und ein beständiges Brennen im Intimbereich bestimmt auch nicht. Ich persönlich würde, allein dieses Brennen und die Schmerzen schon betreffend, in den sauren Apfel beißen und doch lieber zum Arzt gehen, auch wenn ich Geburtstag hätte.

Aller- allerhöchstens würde ich einen Arztbesuch bis morgen früh verschieben, gesetzt der Fall, es wird nicht noch schlimmer im Laufe des Tages. Da würde ich dann auf jeden Fall gehen, auch heute noch, außer Sie würden wirklich eine extreme Besserung spüren - und dann trotzdem sofort zum Arzt, wenn das evtl. doch wieder umschlagen sollte.

Noch heute ohne Zögern unverzüglich zum Arzt, wenn sich die Schnerzen/der Harndrang noch verschlimmern und/oder Fieber auftritt.

Generell sollten Sie viel trinken, bei einer Blasenentzündung, egal, ob mit Antibiotikabehandlung, oder ohne.

Eine Wärmflasche auf den Bauch könnte vielleicht auch etwas Linderung verschaffen

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieh zu, daß Du zum Arzt kommst, Mit Blut im Urin ist nicht zu spaßen. Du brauchst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Antibiotika. Du hast schon viel zu lange gewartet. 

Du bist heute 16 geworden, Glückwunsch, verhalte Dich auch entsprechend reif. Dann ist auch der Urlaub kein Problem. Oder möchtest Du dort lieber das örtliche Krankenhaus von innen besichtigen, zur Freude Deiner ganzen Familie?

Da ist der Arztbesuch heute mit Sicherheit das kleinere Übel.

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte geh zum Arzt! Was hättest Du davon, im Urlaub mit einer Nierenbeckenentzündung flach zu liegen, eventuell sogar im Krankenhaus???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cranberrysaft ist im Anfangsstadium sehr gut, allerdings bei dir mit Blut im Urin, ist eine Nierenentzündung vorprogrammiert. Der Gang zum Arzt bleibt dir nicht erspart. Geh!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest zum Arzt, wenn es nach 2 Tagen nicht von selbst weggeht, denn sonst kann das chronisch werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch sehr viel Tee trinken. Praktisch: Zum Arzt gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag 

Dein Problem soltest du mit viel Viamin C beseitigen können,

Aroniasaft oder Beeren, Grapfruit....

Wirklich viel davon  das hilft 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexChristo
12.07.2017, 07:49

Mehr Vitamin C zu sich zu nehmen bedeutet nur, dass mehr Vitamin C ausgeschieden wird.

Mit den Symptomen ab zum Arzt.

0

Was möchtest Du wissen?