Schnelle abnehmen Diät

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Fatbürner von "Thermo Speed Extreme" Bringt nicht weniger Gewicht, sondern eher mehr - durch Studien bewiesen. "protein diät" Ist völlig sinnlos. Der durchschnittliche Deutsche nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Jetzt haben wir 2 Produkte, die Dir nicht nützen, aber das Studio und den Hersteller reicher machen. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Das bedeutet, bis ans Lebensende - machst Du sicher nicht. Und schon droht Jo-Jo und ein höheres Gewicht! Eine Bekannte hat 40 kg abgenommen, ohne die Ernährung zu ändern, ohne Studio und mit einem kostenlosen Trainer - ich. Du brauchst einen Sport mit einer effektiven Fettverbrennung. Zumba, der Crosstrainer, das Laufband und Joggen sind da optimal. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im aeroben Bereich mit guter Fettverbrennung bleibt. Je schneller, desto mehr Kohlenhydrate verbrauchst Du statt Fett. Viel Erfolg.

Deinen Essensplan kannst nur DU dir erstellen. Du musst schauen wie hoch dein Wöchentlicher kcal Bedarf ist und gehst dann pro Tag um 300-500kcal runter. Um deine Muskeln zu erhalten, empfehle ich dir 2g/kg an Eiweiß. Die Shake-Diät ist nicht das Wahre, da dir die Vitamine fehlen. "Eiweißpulver mit Vitamin B12" etc. hilft dir da auch nicht weiter... Den Fatburner kannst du zur psychischen Unterstützung nehmen, wird dir aber nicht soviel helfen.

Warum redest du nicht mit den Ernährungsexperten deiner Krankenkasse... die wollen dir kein Produkt aufreden und sind meist sehr kompetend... von denen kannst dann auch Rezepte bekommen...

Du brauchst keine Proteindiät, durch die dir dein Trainer seinen Kram verkaufen will, du brauchst höchstens mehr Wissen über gesunde Ernährung: Drfuhrman.com/library/foodpyramid.aspx

Viel Gemüse, viel Pflanzliches im Allgemeinen, aber weniger Beilagen, weniger Süßkram, weniger tierische Produkte, was bei "Proteindiäten" ja oftmals gerade der ungesunde Faktor ist. Schädlich große Mengen an Fleisch, Milchprodukten & Co....

Was möchtest Du wissen?