Schnell zu Geld wegen Kaution + Maklerprovisiton

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Kaution kannst du gesetzlich in drei gleichen Raten zahlen.

Wenn dir deine Bank für die eigegangenen Verpflichtungen kein Darlehen gibt, hast du jetzt ein ziemliches Problem.

So etwas sollte man tunlichst in der richtigen Reihenfolge abklären.

Du kannst die Kaution in 3 Raten, in den ersten 3 Monaten nach Einzug, zusammen mit der Monatsmiete begleichen.

Mietvertrag ist unterschrieben?

Wenn der vermieter bereit dazu ist kannst du ein Sparbuch anlegen welches verpfändet wird, da das Geld ja nicht weg ist sondern fest da liegt wird in den meisten Fällen die Bank dazu bereit sein das als Kredit zu gewähren.. so hat dann der vermieter 1. Pfandrecht und sobald er es freigibt, die bank als 2.

Aber wie kann man um Himmels willen eine Wohnung über einen Makler anmelden wenn man sowieso schon weiß das man keine Kohle hat `?????????? und warum "verspricht" man geld was man nicht hat.. an 2700 Euro kommt man nicht einfach mal so ..

Man sollte grundsätzliche seine Ansprüche dem Geldbeutel anpassen.....

Die Kaution musst Du nicht auf einmal zahlen. Jede davon abweichende vertragliche Vereinbarung ist unwirksam.

Mit dem Makler könntest Du über eine Ratenzahlung reden.

Wie ist es mit der Bank die die Kaution übernimmt -du sie aber Monatlich abbezahlst

spreche mal mit der Bank über eine Mietkaution !

Was möchtest Du wissen?